Mittwoch , 25. Mai 2016
Newsticker
Home / Aktuell / Smart Living: Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt

Smart Living: Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt

Stellen Sie sich folgende Situation vor: Endlich ist er da, der langersehnte Feierabend. Erschöpft treten Sie über die Fußschwelle Ihres Büros, raus an die frische Luft, wo vorhin noch ein paar Sonnenstrahlen die Wolken passierten. Plötzlich wird alles dunkel, grau und es zieht sich zu. Als die ersten Regentropfen Ihre Kleidung und Ihr Gesicht streifen, flüchten Sie schnell ins Auto. „Jetzt die Heizung aufdrehen – aber nicht hier, sondern Zuhause!“, denken Sie sich.

Die moderne Technik von heute macht dies mittels „Smart Living“ kinderleicht. Sie zücken Ihr Handy und aktivieren per App Heizung und Licht in Ihrem Heim. Zuhause ankommen, begrüßen Sie Licht und Wärme – Ihre Wohnung denkt mit und lädt Sie zum wohlfühlen ein.

Smart Living ist ein Paket, bestehend aus verschiedenen Bauteilen, die man individuell nach Bedarf zusammenstellen kann. Dieses soll einem den stressigen Alltag, mittels Basis-Steuerungszentrale (welche mit einer App auf dem eigenen Handy verbunden ist), Zwischenstecker, Heizkörperthermostat, Funkschalter, W-LAN-Kamera, Bewegungsmelder sowie Fenster- und Türenkontakt, erleichtern.

Sie können sich Smart Living zum Beispiel einrichten, wenn Sie in den Urlaub fahren und bestmögliche Sicherheit für Ihr Haus wollen. Durch eine W-LAN-Kamera können Sie, trotz geraumer Entfernung zu Ihrem Haus, jederzeit in Ihre heimischen Räumlichkeiten einsehen. Wenn sich jemand während Ihrer Abwesenheit an Ihren Fenstern oder Türen zu schaffen macht, so würden Sie unverbindlich von Bewegungssensor, Fenster- und Türkontakt mittels App über Ihr Handy alarmiert. So haben Sie die Möglichkeit, Kontrolle und einen Überblick über Ihr Haus zu haben, während Sie nicht dort sind.

Video: EWE smart living mal anders!

Nach Ihrem Urlaub würden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nach und nach immer mehr Vorteile des Smart Livings herausstellen. Haben Sie vielleicht Ihr Bügeleisen eingeschaltet stehen lassen? Kein Problem, denn über den Zwischenstecker lassen sich einzelne Geräte ein- und ausschalten. Dies verhindert nicht nur Unfälle im Haushalt, sondern hilft auch dabei Energie zu sparen. Der Einsatz aller Energiefresser, die nahezu jeder im Haushalt hat, kann hiermit gesteuert werden, sodass ein energiesparender Umgang gewährleistet ist. Hiermit wären nach einiger Zeit auch die Anschaffungskosten des Smart Livings gedeckt.

Smart Living kann eine echte Bereicherung im Alltag sein, denn es ist eine kleine Hilfe mit großer Wirkung. Mit Smart Living können Sie flexibel sein, sich in Ihrem Zuhause sicher und geborgen fühlen und haben die Möglichkeit effizient, aber mit wenig Aufwand, Energie zu sparen. Zudem wird Ihnen als Extra an kalten, dunklen Abenden ein gewisser Komfort seitens des Smart Livings gewährleistet. Somit kann Smart Living durchaus eine Steigerung der Lebensqualität bedeuten.

Man sagt immer „Zuhause ist da, wo man sich wohlfühlt“ und wo sollte das sein, wenn nicht in einem intelligenten Zuhause, welches einem Komfort, Flexibilität und Sicherheit bietet?

Bei Interesse an „EWE smart living“ können Sie übrigens auch ein Smart Living Pakete gewinnen! Laden Sie dazu einfach ein Foto Ihrer Haustür mit dem Hashtag #ewesmartliving auf Instagram oder Twitter hoch und nehmen Sie somit automatisch am Gewinnspiel teil.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close