Mittwoch , 29. Juni 2016
Newsticker
Home / Aktuell / So wird der Wintergarten zum Glücklichmacher – In der hellen, warmen Glasinsel ist kein Platz für düstere Wintermomente

So wird der Wintergarten zum Glücklichmacher – In der hellen, warmen Glasinsel ist kein Platz für düstere Wintermomente

Zeigt sich der Herbst von seiner goldenen Seite, strecken wir die Nase gen Himmel und genießen die letzten warmen Sonnenstrahlen – wohlweislich im Hinterkopf, dass die anstehende dunkle Jahreszeit uns dieses Gefühl fast vollständig verwehren wird. Und da sich der Mangel an Helligkeit bewiesenermaßen negativ auf unsere Stimmung auswirkt, hält mit dem Beginn der kalten Tage oft gleichzeitig auch der Winterblues Einzug. Anders geht es Besitzern eines Wintergartens: Bei ihnen sorgt der Aufenthalt in der Glasoase nicht nur für die tägliche Dosis Licht und damit für ein gesteigertes Wohlbefinden, sondern er lässt die Bewohner auch im Winter die Nähe zur Natur erleben. Damit die Genussmomente jedoch ohne Eisfüße vonstatten gehen, ist ein professionell geplanter Wintergarten das A und O.

Foto: epr/Wintergarten Fachverband e.V.
Foto: epr/Wintergarten Fachverband e.V.

Neben den Inspirationen, die Bauherren und Immobilienbesitzer in Magazinen und Co erhalten, ist die Beratung durch den Fachmann unumgänglich, um dauerhaft von der Wohlfühlinsel zu profitieren. Mitgliedsunternehmen des Wintergarten Fachverbands berücksichtigen bei der Planung nicht nur die persönlichen Designansprüche, welche die Bewohner an den Glasanbau stellen. Die Experten prüfen auch die baulichen Voraussetzungen, die das Grundstück bietet und unterstützen bei allen behördlichen Angelegenheiten. Geht es an den Entwurf, stehen sie zudem bei der Materialwahl kompetent zur Seite. So ist es wichtig, dass die verwendeten Baustoffe sowohl entsprechend der Wunschgröße und -optik gewählt werden als auch ungetrübten Wohnkomfort versprechen. Fachmännisch aufeinander abgestimmte Werkstoffkombinationen, wie etwa Holz mit einer äußeren Schale aus Metall oder sehr gut gedämmten Aluprofilen, gewähren aufgrund optimaler Eigenschaften eine ausgeglichene Energiebilanz und die Chance, in der kalten Saison Heizkosten einzusparen. Selbst eine zaghafte Wintersonne oder diffuses Licht können im hochwertigen Wintergarten in Wärmeenergie umgewandelt werden, die hilft, das neue Lieblingszimmer zu temperieren – und das derart effizient, dass an manchen Tagen sogar die Heizung im angrenzenden Wohnzimmer abgestellt werden kann. Glücklich machende Lichtmomente im Winter? Sind für den, der auf die Mitglieder des Wintergarten Fachverbands vertraut, keine Seltenheit mehr.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close