Sonntag , 28. August 2016
Newsticker
Home / Aktuell / Strapazierfähiger Buntlack macht Tisch und Stühle fit für die Outdoor-Saison

Strapazierfähiger Buntlack macht Tisch und Stühle fit für die Outdoor-Saison

Ohne gemütliche Terrassenmöbel läuft in der Outdoor-Saison im Außenbereich gar nichts. Hier wird auf der Liege entspannt, am Tisch Leckeres vom Grill gegessen oder in den bequemen Stühlen sitzend bis tief in die warme Sommernacht gequatscht. Doch bevor der Freiluft-Lieblingsplatz erneut bezogen werden kann, sollte ein Material-Check erfolgen. Denn ein kalter und feuchter Winter, den die Stühle und Tische meist im Keller oder im Gartenhäuschen, zumindest jedoch unter einer Überdachung oder Schutzhülle, verbracht haben, hinterlässt oft unschöne Spuren.

Lieblingsplatz: Die Sitzecke ist im Sommer aus dem Garten nicht wegzudenken. Den richtigen Schutz vor schädigenden Einflüssen verleiht ein strapazierfähiger Lackanstrich. (Foto: epr/Alpina)
Lieblingsplatz: Die Sitzecke ist im Sommer aus dem Garten nicht wegzudenken. Den richtigen Schutz vor schädigenden Einflüssen verleiht ein strapazierfähiger Lackanstrich. (Foto: epr/Alpina)

Sind optische Schäden und Mängel wie Schmutz oder angelaufene Stellen an der Oberfläche sichtbar, erfolgt nach dem Winterschlaf der Möbel erst einmal der Frühjahrsputz. Dann hat man die schöne Jahreszeit über seine Ruhe. Setzt man sofort auf hochwertige Außenanstriche, wie beispielsweise die Buntlacke für Außen von Alpina, muss die aufwendige Prozedur auch nicht jedes Jahr wiederholt werden. Das Vorgehen ist ganz einfach und kann von jedem Terrassenliebhaber selbst durchgeführt werden: Im ersten Schritt wird loser Schmutz von den Möbeln mit einem Handbesen entfernt; hartnäckige Verunreinigungen schrubbt man am besten mit etwas Kernseifenwasser in Richtung der Holzmaserung ab. Im Anschluss wird mit klarem Wasser abgespült. Ist alles gut durchgetrocknet, kann ein neuer Anstrich mit dem farbigen Außenlack von Alpina erfolgen.

Ob in enzianblau, silbergrau oder moosgrün – der Acryl-Buntlack bildet eine hochwertige, widerstandsfähige Oberfläche, die bis zu zehn Jahre zuverlässig gegen Witterungseinflüsse schützt. Ist die Ausgangssituation etwas dramatischer, sprich der alte Anstrichfilm blättert ab oder lässt sich bis auf das rohe Holz abziehen, sind vor dem Lackauftrag weitere Vorbereitungen erforderlich, damit das Holz nicht ungeschützt schädigenden Einflüssen ausgesetzt ist. Ist nur die obere Schicht betroffen, reicht ein Abschleifen bis auf das gesunde Holz und eine Vorbehandlung mit dem Alpina Holzschutz-Grund+. Wird so viel abgeschliffen, dass das rohe Holz zum Vorschein kommt, muss zusätzlich noch der Wetterschutz Holz-Isoliergrund verwendet werden. Hält man sich an diese Vorgehensweise, währt die Freude an den frisch lackierten Terrassenmöbeln lang! Weitere Informationen unter www.alpina-farben.de.

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close