Sonntag , 25. September 2016
Newsticker
Home / Bauen / Terrassen: Steinteppiche sorgen für einen individuellen und langlebigen Look

Terrassen: Steinteppiche sorgen für einen individuellen und langlebigen Look

Lose Platten, verwittertes Holz und jede Menge Moos oder Unkraut in den Fugen: Wenn sich Terrasse oder Balkon in einem solchen Zustand befinden, will keine richtige Entspannung im Freiluftwohnzimmer mehr aufkommen. Gerade nach der nass-kalten Jahreszeit ist der Sanierungsbedarf in vielen Gärten groß. „Nur die sichtbaren Spuren oberflächlich auszubessern, führt aber dazu, dass im kommenden Frühjahr wieder dieselben Schäden festzustellen sind. Sinnvoller ist es, auf Dauer den Untergrund abzudichten und einen neuen, witterungsbeständigen Belag aufzutragen“, meint Fachjournalist Martin Schmidt vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Besonders empfehlenswert seien offenporige Beläge, da hier Wasser ganz einfach versickern könne.

Natursteinteppiche werden fugenlos verlegt und bilden somit einen ansehnlichen und langlebigen Bodenbelag für den Außenbereich. Foto: djd/Risto
Natursteinteppiche werden fugenlos verlegt und bilden somit einen ansehnlichen und langlebigen Bodenbelag für den Außenbereich.
Foto: djd/Risto

Fugenlos und damit dauerhaft sanieren

Eine offenporige Fläche verhindert, dass Feuchtigkeit auf Dauer zu kostspieligen Schäden führen kann. Eine interessante Option für fugenlose Beläge stellen Natursteinteppiche etwa von Risto dar, die vom eigens geschulten Fachbetrieb mit der Kelle aufgetragen werden. Dabei sind kleine Marmor- oder Quarzteilchen in einem Spezialharz gebunden, das besonders schnell aushärtet. Dies ermöglicht nicht nur eine dauerhafte, sondern auch zeitsparende Sanierung. Abhängig vom vorherigen Belag muss der Profi aus dem Handwerk den Untergrund lediglich mit Beton und Estrich vorbereiten, bevor der Steinteppich aufgetragen wird. Das Material ist gleichermaßen UV-beständig und frostsicher und für viele Bereiche von Terrasse und Balkon bis zur Eingangstreppe oder dem Wintergarten geeignet. Besonders praktisch: Da der robuste Belag sowohl im Innen- als auch Außenbereich verlegt werden kann, lässt sich das Wohnzimmer im identischen Look buchstäblich bis auf die Terrasse verlängern. Mehr Informationen gibt es unter www.risto-deutschland.de.

Böden und Wege im Garten kreativ gestalten

Bei der optischen Gestaltung bietet das Naturmaterial alle Freiheiten: Über 50 Grundtöne stehen zur Wahl, auch Glimmer- und Effektmaterialien lassen sich beimischen. Zudem kann man verschiedene Farbtöne kombinieren, um reizvolle Muster oder grafische Elemente auf Terrasse, Balkon oder Gartenwegen zu schaffen. Besonders im Trend liegen dabei warme Naturfarben, etwa in Braun oder Beige. Deutlich leichter als bei vielen anderen Materialien fällt auch die Pflege: Ein Neuanstrich wie bei Holz oder das ständige Unkrautkratzen in den Fugen gehören damit der Vergangenheit an. Zum Säubern des Natursteinteppichs genügt eine regelmäßige Reinigung mit Wasser und Bürste oder mit einem Hochdruckreiniger mit Flachstrahl.

Rutschfest und witterungsbeständig: Auch für die Sanierung von Außentreppen und Eingängen lässt sich das offenporige Spezialmaterial aus Marmor- oder Kiesgranulat nutzen. Foto: djd/Risto
Rutschfest und witterungsbeständig: Auch für die Sanierung von Außentreppen und Eingängen lässt sich das offenporige Spezialmaterial aus Marmor- oder Kiesgranulat nutzen.
Foto: djd/Risto

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close