Donnerstag , 25. August 2016
Newsticker
Home / Aktuell / Vorbaurollläden erhöhen die Wärmedämmung

Vorbaurollläden erhöhen die Wärmedämmung

Die Energiekosten sind ein nicht unwesentlicher Posten im Haushalts-Budget – und er wird immer größer. Denn die Preise für Strom und Gas sind in den letzten zehn Jahren permanent gestiegen, und ein Ende der regelmäßigen Preiserhöhungen ist nicht abzusehen. Um dem wenigstens im Kleinen entgegenzuwirken, heißt es, Energielecks in der Gebäudehülle aufzuspüren und zu schließen. Ein wesentlicher Faktor sind hier alte und/oder undichte Fenster, die für bis zu 44 % der Energieverluste verantwortlich sind.

Foto: alulux/HLC
Foto: alulux/HLC

Eine schnelle, clevere, vergleichsweise kostengünstige energetische Sanierungsmaßnahme sind nachträglich eingebaute Aluminium-Vorbaurollläden von Alulux, die die Wärmedämmung an Fenstern erhöhen. So wird zum Beispiel der U-Wert um bis zu 45 % verbessert, ohne dass ein aufwändiger Fensteraustausch mit viel Lärm, Schmutz und hohen Kosten notwendig ist. Tipps und Hinweise wie mit Rollläden im Neubau und bei der Renovierung Energie- und Heizkosten gespart werden können und welche Vorteile sie sonst noch bieten, gibt es unter www.spar-heizkosten.de. Mit einem Online-Energiespar-Rechner kann dort auch die mögliche jährliche Ersparnis für die Haushaltskasse errechnet werden.

Ein zusätzlich interessanter Aspekt ist die dynamische Dämmung durch automatisierte Rollläden aus Aluminium. Ein Sonnen- und Temperatursensor sorgt dafür, dass der Innenraum durch automatisches Herunterlassen der Rollläden vor Hitze und vor Kälte geschützt wird. Darüber hinaus bieten Vorbaurollläden mit zusätzlichem Sicherheitspaket erhöhten Einbruchschutz. Verstärkter Endstab und integrierte Hochschiebesicherung erschweren Langfingern die Arbeit. Auch der Lärmschutz ist nicht zu verachten und mit der Zurüstung eines Insektenschutzgitters, das direkt und elegant im Rollladenkasten integriert ist, entsteht eine außergewöhnliche und effektive „2 in 1 Anlage“.

Weitere Informationen gibt es bei Alulux Beckhoff GmbH & Co. KG, Messingstr. 16, 33415 Verl, Tel.: 05246/965-0, Fax: 05246/965-290, E-Mail: info@alulux.de oder unter www.spar-heizkosten.de und www.alulux.de. HLC

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close