Samstag , 17. November 2018
Newsticker
Home / Aktuell / So lässt sich bares Geld sparen beim Warmwasserverbrauch

So lässt sich bares Geld sparen beim Warmwasserverbrauch

Duschen, Kochen, Händewaschen: Wasser wird täglich in großen Mengen benötigt. Um den Warmwasserverbrauch zu senken und somit den einen oder anderen Euro sparen zu können, sollten Verbraucher ihre Gewohnheiten kennen, um diese optimieren zu können. Wassereinsparungen beginnen bei der Technik, die in jedem Haushalt angepasst werden sollte. Moderne Energiesparer statt betagter Boiler, die viel Energie fressen, können bares Geld sparen.

Das Händewaschen mit warmem Wasser muss dank dem Klein-Durchlauferhitzer "MCX" nicht viel kosten. Foto: djd/Clage
Das Händewaschen mit warmem Wasser muss dank dem Klein-Durchlauferhitzer “MCX” nicht viel kosten.
Foto: djd/Clage

Warmwasser nach Bedarf erwärmen

Moderne Geräte, beispielsweise von Clage, weisen schlanke Abmessungen auf und befinden sich meistens versteckt unter dem Spülbecken, unmittelbar neben der Dusche oder direkt unter dem Handwaschbecken. Diese Geräte erwärmen das Wasser autark von der Heizungsanlage. Das bedeutet, dass der lange Weg vom Keller bis ins Badezimmer eingespart werden kann. Der Verzicht auf diesen langen Leitungsweg spart Energie, was sich natürlich auch im Portemonnaie bemerkbar macht. Zudem beginnt die Wassererwärmung immer erst dann, wenn es benötigt wird – das spart zusätzlich Energie. Darüber hinaus steht das erhitzte Wasser sofort zur Verfügung. Auf diese Weise wird in der sogenannten Warmlaufphase nicht unnötig Wasser verschwendet.

Viele Modelle (clage.de) wurden so platzsparend konzipiert, dass sie problemlos unter dem Handwaschbecken platziert werden können. Für das Spülbecken in der Küche eignen sich die sogenannten Kompakt-Durchlauferhitzer, welche direkt im Spülschrank installiert werden. Aber nicht nur die platzsparenden Eigenschaften überzeugen, wenn es um die Wahl dieser kompakten Modelle geht. Auch die reduzierten Betriebskosten sind ein wesentlicher Anreiz dafür, das überholte Gerät durch einen neuen Energiesparer auszutauschen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen