Wohnen

Die richtige Winterweidenhaltung von Tieren

Tiere in Winterweidenhaltung dürfen auch bei frostigen Temperaturen den Stall verlassen und den Tag auf Wiesen und Weiden verbringen. Vor allem für größere Tiere mit hohem Bewegungsdrang, wie Pferde, bietet sich diese Art der Haltung an. In der Praxis erweist sich die Winterweidenhaltung jedoch als sehr konfliktreich in Bezug auf Wasser und Weidegrund.

Auch im Winter zählt: je größer die Weidefläche, desto geringer die Verletzung der Grasnarbe. Schließlich sollen im Frühjahr die Futterpflanzen wieder sprießen können. Bei einer Winterweidenhaltung ist die Anbauperiode dieser Pflanzen möglichst auszudehnen und die Winterzeit kurz zu halten. Mit einer nahrhaften Herbstweide und sehr früh austreibenden Pflanzen im Frühjahr beschränkt sich die futterlose Weidenzeit auf Mitte November bis Ende Februar. Im Winter selbst erfolgt die Zufütterung durch Heu. Gerade bei Pferden ist auf ein hochwertiges Winterfutter zu achten, um den Tieren alle nötigen Nährstoffe zu bieten. Die Fütterung selbst sollte jedoch nur an befestigten und trockenen Futterstellen stattfinden und nicht direkt im Schnee. Mit der Häufigkeit der täglichen Zufütterung verringert sich die Weidezeit der Tiere und der Untergrund wird zusätzlich geschont. Averde bietet hier passende Ausrüstung und Weidezelte für den Winter.


Auch die Wasserversorgung der Tiere spielt im Winter eine wichtige Rolle. Während im Sommer einfache Wasserfässer und Tränken mit Automatik ausreichen, benötigen die Tiere im Winter vor allem frostsichere Tränken. Hierbei liegt der Zulauf der Tränke in ausreichender Tiefe. Die Tiere betätigen die Modelle wie gewohnt mit dem Nasenrücken und erhalten sofort frisches Wasser. Das Restwasser in der frostanfälligen Leitung entleert sich über ein Ventil selbst. Bei den meisten Modellen handelt es sich um einen Druckwasseranschluss, sodass die Tränken ohne Strom auskommen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"