Montag , 26. September 2022
Newsticker

Darum sollte man die Wohnung umdekorieren

2021-11-29-Wohnung
Quelle: Life-Of-Pix / pixabax.de
https://pixabay.com/de/photos/wohnung-unterkunft-loft-domizil-406901/

Ein stressiger, langer Arbeitstag, Regenwetter und dann steht man obendrein noch im Stau. Was gibt es schöneres, als nach so einem anstrengenden Tag endlich in die eigene Wohnung zurückzukommen, sich auszuruhen, den Fernseher einzuschalten und sich gemütlich Essen zu bestellen? Allerdings ist das nur möglich, wenn die Wohnung auch zum Wohlfühlen eingerichtet ist. Falls sie ungepflegt und unaufgeräumt ist, kommt man natürlich nicht besonders gerne nach Hause. Damit in den eigenen vier Wänden eine richtige Wohlfühloase entstehen kann, bedarf es Zeit und Energie, welche in die Verschönerung dieser investiert werden sollte. Es sollte allerdings nicht als „ich muss das jetzt tun …” angesehen werden, sondern eher als eine Möglichkeit, sich selbst zu entfalten und einen Ort zu schaffen, an dem man gerne zur Ruhe kommt. Regelmäßig wird die Wohnung beim Jahreszeitenwechsel umdekoriert. Da die Weihnachtszeit nun auch kurz bevor steht, haben wir uns mit diesem Thema eindringlich befasst. Die Wohnung umzugestalten sollte allerdings regelmäßig geschehen und nicht nur, weil ein bestimmter Feiertag bevorsteht. Warum das maßgeblich zum eigenen Seelenfrieden beiträgt, erklären wir in diesem Artikel.

Umdekorieren = Veränderung

Die Angst vor Veränderungen ist für viele allgegenwärtig, da diese häufig mit negativen Dingen assoziiert werden. Bei der Veränderung oder dem Umdekorieren der Wohnung ist das allerdings etwas völlig anderes. Hierbei hat man die Chance, frischen Wind in den Lebensraum zu bringen, in dem man sich regelmäßig aufhält. Durch ein wenig Farbe hier und ein neues Möbelstück da entsteht durch wenige Handgriffe ein ganz neues Ambiente für den gesamten Raum. Die Wohnung regelmäßig umzustellen und Neuanschaffung von kleinen Elementen reichen vollkommen aus, um aus der alten Wohnung ein verbessertes Territorium zu erschaffen.

Das ist zu teuer!

Sobald es um das Finanzielle geht, wird der neu entwickelte Plan der Veränderung oftmals wieder verworfen, wobei sich lieber die Frage gestellt werden sollte: „Wie viel ist es mir wert, mich in meinem eigenen Zuhause wohlzufühlen und zufrieden damit zu sein?”. An vielen Dingen kann gespart werden, hierbei sollte man es allerdings nicht unbedingt tun. Gerade, während der Hochphasen der Pandemie haben sich die meisten Menschen in der eigenen Wohnung aufgehalten. Wegen Homeoffice, Selbstisolation und weil alles andere geschlossen war, hatte niemandem eine große Wahl. Um sich sorgenfrei eine größere Anschaffung oder auch Umbauten in der Wohnung leisten zu können, gibt es unterschiedliche Wege. Eine Option, welche als einfach gilt, ist durch Bitcoin Trading passiv Geld zu generieren. Investoren sehen das als lukrativ an, da mit wenig Aufwand hohe Renditen erwirtschaftet werden können.

Die angemessene Beleuchtung

Ein oftmals unterschätzter Faktor beim Umdekorieren ist die Wirkung einer vernünftigen Beleuchtung. Durch die „richtige” Platzierung und Einstellung einer Lichtquelle kann ein zauberhaftes Ambiente geschaffen werden. Die neuste Technik bietet uns die Chance, unser Licht in allen möglichen Farben leuchten zu lassen. Dabei gilt jedoch nicht das „mehr ist mehr”. Ein entspanntes Licht wird durch ein dezentes Warm-weiß geschaffen, das im Wohn- und Essbereich genutzt werden sollte. Doch nicht nur die Farbe des Lichts, sondern auch Lampen in unterschiedlichen Höhen sind ein wichtiger Aspekt für das Raumklima. Dadurch entsteht ein Zusammenspiel von Licht und Schatten, wodurch der Raum lebendiger wirkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.