Sonntag , 5. Dezember 2021
Newsticker

Woran erkennt man einen guten Grundriss?

2021-11-11-Grundriss
Bild von cocoparisienne @pixabay.com

Ein guter Grundriss entscheidet nicht zuletzt darüber, wie wohnlich sich ein Haus oder eine Wohnung gestalten lässt. Schließlich gefällt nicht jeder Grundriss jedem Menschen, was die richtige Wahl umso wichtiger macht. Denn: Mit einer klugen und individuellen Auswahl kann der Wohlfühlfaktor in den eigenen vier Wänden immens gesteigert werden.

Die Lebenform als Grundlage für die Entscheidung

Der persönliche Alltag entscheidet darüber, wie eine Wohnung oder ein Haus strukturiert sein sollten. Das ist besonders für Familien wichtig, denn während manche das Durcheinander beim Kochen oder Spielen lieben, bevorzugen andere spürbar mehr Ruhe. Diese Wünsche beeinflussen beispielsweise, ob die Küche, das Wohnzimmer oder der Essbereich klassisch abgetrennt oder offen sein sollen. Aus diesem Grund sind solche individuellen Faktoren für den Immobilienmakler aus Brandenburg besonders wichtig, um die passende Immobilie zu finden.

Der Grundriss prägt das Leben

Oftmals wird der Einfluss, den der Grundriss auf das Leben nimmt, unterschätzt. Dabei ist er ein zentraler Aspekt, der unterschiedlichste Elemente im Zusammenleben vorgibt:

  • Wie viel Platz bleibt für Gemeinsamkeiten oder das Alleinsein?
  • Wie viel Zeit ist für die anfallenden Hausarbeiten notwendig?
  • Gibt es ausreichend Platz für Ordnung, beispielsweise mithilfe von Schränken?
  • Wie entspannt kann der Morgen ablaufen? Zum Beispiel bedingt durch die Anzahl der Badezimmer.

Sind sämtliche Funktionsbereiche der Wohnfläche logisch angeordnet, kann der Tag für Familien deutlich stressfreier ablaufen. 

Woran erkennt man einen guten Grundriss?

Ein guter Grundriss erleichtert seinen Bewohnern die Tagesabläufe und bildet gleichzeitig ihre Lebensgewohnheiten ab. Das betrifft einerseits die Raumgröße, andererseits die Raumordnung und die Wegeführung. Ziel eines guten Grundrisses ist es, in jeder Lebensphase die bestmögliche Einrichtung zu garantieren – egal ob heute oder in 20 Jahren.

Bei der Familienplanung sollte es außerdem möglich sein, jedem Familienmitglied ein eigenes Zimmer bereitzustellen. Natürlich stellt das viele Eltern vor die Frage, was mit den übrigen Räumen geschehen soll, sobald die Kinder ausgezogen sind. Doch auch hierbei kann ein guter Grundriss weiterhelfen, denn er geht mit einer variablen und wohldurchdachten Raumaufteilung einher.

Guter Grundriss: Die wichtigsten Merkmale

Unabhängig von den eigenen Vorlieben und Wünschen, zeichnen sich gute Grundrisse im Allgemeinen durch bestimmte Eigenschaften aus. Dazu gehören die folgenden Eigenheiten, die eine Wohnung oder ein Haus besonders wohnlich machen: 

  • Kurze Wege mit einer sinnvollen Zuordnung.
  • Eine klar gestaltete Raumstruktur, um die Bewegungsabläufe zu unterstützen und ein ausreichendes Mobiliar zu ermöglichen.
  • Bereits der Flur oder die Diele sollten Gäste und Bewohner gleichermaßen willkommen heißen.
  • In der Küche sind Bewegungsraum und Stauraum besonders wichtig. Hat in der Küche ein Esstisch Platz, sollte es ausreichend Sitzplätze und Fläche für alle Familienmitglieder geben. Außerdem sollte die Küche nahe dem Eingang liegen, um den Alltag zu erleichtern.
  • Nischen für Einbauschränke und eine Abstellkammer bieten zusätzlichen Stauraum. Besonders im Dachgeschoss sollte darauf geachtet werden, dass diese Nischen ohne teure Maßanfertigungen bestückt werden können.
  • Tageslicht sollte ebenfalls möglich sein: Denn es wird sowohl am Herd, am Esstisch als auch in den Kinderzimmern und am Arbeitsplatz benötigt.
  • Ein guter Grundriss bietet seinen Bewohnern zusätzliche Rückzugsorte, damit sie dem Trubel des Zusammenlebens hin und wieder entrinnen können.
  • Ein kleiner Raum für die variable Nutzung ist ebenfalls ideal.
  • Am besten sind Zimmer, die sich unterschiedlich nutzen und aufteilen lassen. Das steigert die Flexibilität und kann eine Grundlage dafür sein, die Wohnfläche an veränderte Lebensbedingungen anzupassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.