Sonntag , 29. März 2020
Newsticker
Home / Aktuell / Licht- und Sichtschutz für ungewöhnliche Fensterformen

Licht- und Sichtschutz für ungewöhnliche Fensterformen

Abgeschrägt, rund, oval oder im Dach – Fenster gibt es in sämtlichen Formen. Die Herausforderung liegt in deren Verschattung. Shutters aus Holz sind hier praktisch, denn sie werden exakt auf Maß und Form des Fensters angepasst.

(tdx) Moderne Fenster zeichnen sich durch vielfältige Formen aus. Wo früher meist rechteckige oder quadratische Verglasungen zu finden waren, setzen heute ovale, runde oder abgeschrägte Formen Akzente. Beliebt sind darüber hinaus großflächige Fensterfronten an der nach Süden ausgerichteten Hausseite. Doch wie sperrt man an derartigen Fenstern bei Bedarf neugierige Blicke und direkte Sonneneinstrahlung aus?

Runde oder ovale Fenster sind oftmals optische Highlights am Haus. Sie heben sich merklich von den Konventionen rechtwinkliger Fensterformen ab. Problematisch gestaltet sich jedoch der Licht- und Sichtschutz, denn Jalousie, Rollo und Co. sind zumeist auf rechteckige Fensterformen ausgelegt. Innenfensterläden aus Holz, sogenannte Shutters, sind vielseitiger. Sie bestehen aus einem Holzrahmen, der auf Maß angefertigt wird und in den manuell verstellbare Lamellen eingesetzt sind. Diese „maßgeschneiderten“ Paneele können auf nahezu alle Formen angepasst werden. Befestigt werden sie unmittelbar auf dem Fensterrahmen, sodass sie beim Öffnen des Fensters nicht im Weg sind. Auf diese Weise gelingen Verschattung und Sichtschutz an runden und ovalen Fenstern, ohne die markante Fensterform zu verstecken.

Außergewöhnliche Fenster, wie raumhohe Rundbögen, machen die Verschattung zur Herausforderung. Denn Jalousie, Rollo und Co. kommen hier an ihre Grenzen. Zuverlässigen Licht- und Sichtschutz bieten maßgeschneiderte Innenfensterläden aus Holz, sogenannte Shutters. Bild: tdx/JASNO
Außergewöhnliche Fenster, wie raumhohe Rundbögen, machen die Verschattung zur Herausforderung. Denn Jalousie, Rollo und Co. kommen hier an ihre Grenzen. Zuverlässigen Licht- und Sichtschutz bieten maßgeschneiderte Innenfensterläden aus Holz, sogenannte Shutters. Bild: tdx/JASNO

Beim Bau von Einfamilienhäusern sind inzwischen große, zur Südseite ausgerichtete Fensterflächen besonders beliebt. Doch ohne adäquate Verschattung kann ein unangenehmes Raumklima entstehen. Wichtig ist daher ein flexibles Verschattungskonzept. Es soll den Wohnraum im Sommer gut vor Überhitzung schützen und im Winter viel Tageslicht herein lassen. Für Licht- und Sichtschutz an einer so großen Fläche können mehrere Shutter-Paneele von JASNO aneinander gesetzt und über Scharniere verbunden werden. Besonders praktisch sind Shutters für ungewöhnliche Formen, wie ein abgeschrägtes Fenster, einen verglasten Giebel oder raumhohe Rundbögen. Sie können ebenfalls mit passgenauen Paneelen ausgestattet werden.

Sonderfall Dachfenster

Der Grat zwischen angenehmen Raumtemperaturen und ausreichend Tageslicht ist im Dachgeschoss besonders schmal. Auch hier können Shutters angebracht werden. Damit sie aufgrund der Schräge nicht ständig aufklappen, hat JASNO einen speziellen Druckverschluss entwickelt. Anbringen lassen sich die Innenfensterläden sowohl bei Dachfenstern in Standardformaten, als auch bei mehreren Dachfenstern, die beispielsweise in Kassettenform angeordnet sind.

Weitere Informationen sind online unter www.jasno.de oder per E-Mail an [email protected] erhältlich.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen