Dienstag , 15. Oktober 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Das richtige Licht für den Saunaraum

Das richtige Licht für den Saunaraum

(licht) Bei rauem Wetter und kalten Temperaturen lockt die Sauna. Das Wechselspiel von Heiß und Kalt entspannt die Muskulatur, stärkt den Kreislauf und schützt vor grippalen Infekten. Wer fit bleiben möchte, leistet sich deshalb auch zuhause gerne eine eigene Sauna. Richtige Beleuchtung fördert das Wohlbefinden und schützt vor Unfällen.

Foto: Ein Sternenhimmel in der Sauna sorgt für Wohlgefühl. Während die Beleuchtung in der Sauna vom Saunabauer geliefert wird, lassen sich in der angrenzenden Ruhezone individuelle Lösungen umsetzen. (Foto: licht.de)
Foto: Ein Sternenhimmel in der Sauna sorgt für Wohlgefühl. Während die Beleuchtung in der Sauna vom Saunabauer geliefert wird, lassen sich in der angrenzenden Ruhezone individuelle Lösungen umsetzen. (Foto: licht.de)

Effekte und Farben
Anders als in der Sauna selbst, wo Spezialleuchten für ausreichende Helligkeit sorgen, bietet der Erholungsbereich viele Möglichkeiten für individuelle Lichtkonzepte. Wandleuchten, indirekte Beleuchtung oder gedämpftes farbiges Licht: Die richtigen Lichtquellen sorgen für schöne Effekte. Ganz klar im Trend liegen nach Auskunft der ZVEI-Brancheninitiative licht.de effiziente LEDs, die vor allem in kleinen Räumen mit ihrem zierlichen Design überzeugen.

Im privaten Wellnessbereich wird gerne auch farbiges LED-Licht eingesetzt, das die Erholung aktiv fördert. So wirken grüne Lichteffekte beruhigend, blaues Licht entspannend, gelb-orange belebend und rote Farben anregend. Auch Farbverläufe sind möglich. Sie wechseln automatisch oder können per Fernbedienung gesteuert und gedimmt werden. Licht zum Lesen spenden separate Tisch- oder Standleuchten neben dem Ruheplatz.

Duschzonen beachten
Häufig ist im Saunakeller auch eine Dusche installiert. Damit in diesem Fall die Sicherheit nicht baden geht, müssen die Vorschriften der DIN VDE 0100-701 beachtet werden. Das bedeutet unter anderem, dass in unmittelbarer Nähe der Dusche keine Steckdosen liegen und Leuchten nur im Deckenbereich installiert werden dürfen. Leuchten mit Schutzart IP 44 sind gegen Spritzwasser geschützt und vertragen auch mal einen Wasserstrahl.

Und zu guter Letzt: Eine gute und blendfreie Allgemeinbeleuchtung im Raum sorgt dafür, dass Schwellen und nasse Fußtapsen auf dem Boden gut zu sehen sind – und jeder sicher unterwegs ist. Für perfekte Erholung.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen