Dienstag , 15. Oktober 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Gebäudeschäden durch Starkregen einfach vermeiden

Gebäudeschäden durch Starkregen einfach vermeiden

(epr)Keine Frage: Niederschlag ist vor allem für Fauna und Flora wichtig, aber wenn die unkalkulierbaren Wassermassen Haus und Hof bedrohen, ist dringend Handlungsbedarf nötig.

Ist es verboten, Niederschläge vom Grundstück in die öffentliche Kanalisation zu entwässern, bieten sich BIRCO Rinnensysteme auch für schwere Fahrzeuge wie SUVs an. (Foto: epr/BIRCO)

Durch den Klimawandel und die damit einhergehenden Veränderungen werden die Niederschläge zwar seltener, aber dafür stärker. So kommt es vermehrt zu Starkregenereignissen, bei denen durchaus bis zu 35 Liter pro Quadratmeter möglich sind – in einigen Fällen wurden sogar über 200 Liter in wenigen Stunden gemessen. Wenn diese Wassermassen auf Gebäude treffen, stellt dies eine erhebliche Gefährdung dar. BIRCO, der Systemanbieter rund um Wasser, rät deshalb zu einer frühzeitigen Vorsorge bei Neubau oder Sanierung. In diesem Fall sollte das Grundstück mit dem Planer oder einem Fachmann aus Garten- und Landschaftsbau betrachtet werden, um so Schwachstellen bei starken Niederschlägen frühzeitig zu erkennen. Bei einem Grundstückskonzept sollten Entwässerung, gegebenenfalls Nutzung, Rückhaltung und Versickerung berücksichtigt werden. Um eintretendes Wasser an schwellenlosen Türen zu vermeiden, empfehlen sich Rinnensysteme wie etwa die einbaufreundliche BIRCOtopline®.

Diese wird einfach von oben verlegt, rastet ineinander ein und ist stufenlos verstellbar. Am Gebäude sorgen solche Fassadenrinnen auch auf der Wetterseite für schnelle Ableitung der Wassermassen. Das schützt die Gebäudesubstanz vor Feuchtigkeitsschäden und Schimmel im Keller. Für Garagen und Scheunen hat BIRCO eine große Auswahl an langlebigen Rinnen und Punkteinläufen im Programm. Unter anderem die Systeme BIRCOsir, BIRCOlight und BIRCO Filcoten®, welche zu den beliebtesten Produkten im deutschen Tiefbau zählen. Sie bieten für jede Herausforderung die richtige Größe und Stabilität. Zur Rückhaltung und dezentralen Versickerung auf dem Grundstück bieten sich in einem Gesamtkonzept die BIRCO Rigolentunnel von StormTech® an. Sie sind eine moderne und stabile unterirdische Alternative zu unpraktischen Mulden oder Kiesrigolen. So bleibt mehr nutzbarer Platz und es lassen sich sogar Abgaben an die Kommunen sparen! Weitere Informationen unter www.birco.de.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen