Dienstag , 6. Dezember 2022
Newsticker

Die digitale Welt macht’s möglich

Mobile Endgeräte und Cloud-Computing machen es immer mehr Arbeitnehmern möglich, im Home-Office zu arbeiten. Wie eine aktuelle, repräsentative Umfrage zum Thema „Arbeiten in der digitalen Welt“ des Hightechverbands Bitkom ergab, erledigt ein Drittel der Befragten Arbeiten regelmäßig von zu Hause aus: 21 Prozent täglich, zehn Prozent an mehreren Tagen und zwei Prozent an einem Tag in der Woche. Dabei waren vier von fünf Berufstätigen der Ansicht, dass sich dadurch Arbeit und Familie besser vereinbaren lassen.

Wer ständig zu Hause am Schreibtisch arbeitet, braucht eine vernünftige Sitzgelegenheit, damit der Rücken nicht leidet. Foto: djd/EKORNES
Wer ständig zu Hause am Schreibtisch arbeitet, braucht eine vernünftige Sitzgelegenheit, damit der Rücken nicht leidet. Foto: djd/EKORNES

Bei schönem Wetter Mails im Garten abzurufen oder gemütlich auf dem Sofa eine Präsentation zu erarbeiten, ist eine reizvolle Idee. Doch auch zu Hause gilt, was am Schreibtisch in der Firma zutrifft: Büroarbeit belastet den Rücken. Da ist es nicht ratsam, den Küchen- oder Esstisch dauerhaft als Arbeitsplatz zu nutzen. Wer nach Feierabend nur noch mal schnell dienstliche Mails checken will, ist zum Beispiel mit einem Stressless Sessel gut bedient: Kombiniert mit einem höhenregulierbaren Multifunktionstisch oder dem „Flexi Table“, wird er im Handumdrehen zu einem optimalen Arbeitsplatz, der dank patentierter Gleitfunktion die jeweils bequemste Sitzposition und gleichzeitig die optimale Arbeitsstellung gewährleistet. So kann der Körper schon mal Feierabend machen, während der Kopf noch eine Weile weiterarbeitet. Die Adresse des nächstgelegenen Stressless Comfort Studios und weitere Informationen gibt es unter Telefon 0800/1971-1971 oder unter www.stressless.de im Internet.

Wer dagegen überwiegend oder ständig zu Hause am Schreibtisch sitzt, kann seinem Rücken kaum etwas Angenehmeres bieten als einen Bürosessel aus dem neuen Stressless Home Office Programm. Damit hält erstmals auch das von den Polstermöbeln bekannte Gleitsystem Einzug in die Arbeitswelt. Einmal eingestellt, wird durch einfache Verlagerung des Körpergewichts stets die bequemste Sitzposition erreicht. Da die Office Sessel auf lange Haltbarkeit ausgelegt sind, gewährt der Hersteller zehn Jahre Garantie auf den internen Mechanismus.

Mit dem neuen Home Office Programm hält erstmals das von den Polstermöbeln bekannte Gleitsystem Einzug in die Arbeitswelt. Foto: djd/EKORNES
Mit dem neuen Home Office Programm hält erstmals das von den Polstermöbeln bekannte Gleitsystem Einzug in die Arbeitswelt. Foto: djd/EKORNES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.