Freitag , 14. Juni 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Neuer Ratgeber hilft, Bauweisen und ihre Kosten optimal einzuschätzen

Neuer Ratgeber hilft, Bauweisen und ihre Kosten optimal einzuschätzen

Ob Landhaus, Stadtvilla oder Bungalow: Jeder Traum vom Eigenheim sieht anders aus. Allen Bauherren gemein ist jedoch der Wunsch nach einer bestmöglichen Finanzierung – schließlich geht es um die größte Investition des Lebens. Logisch, dass sich jeder ein wirtschaftlich durchdachtes Baukonzept wünscht. Doch bis dieses steht, gilt es, etliche Fragen zu klären: Wie bekomme ich höchste Qualität zum günstigsten Preis? Kann ich Kostenfallen schon im Vorfeld entlarven? Und mit welcher Bauweise sichere ich mir ein langfristig ökonomisches Zuhause? Praktische Tipps und wertvolle Entscheidungshilfen, um diese Ziele zu erreichen, liefert die Broschüre „Kostenbewusst bauen mit Mauerwerk“.

Durch eine aktuelle Studie belegt: Bauherren eines Einfamilienhauses aus Mauerwerk können im Vergleich zu anderen Bauweisen kräftig sparen. (Foto: epr/Leipfinger-Bader)
Durch eine aktuelle Studie belegt: Bauherren eines Einfamilienhauses aus Mauerwerk können im Vergleich zu anderen Bauweisen kräftig sparen. (Foto: epr/Leipfinger-Bader)

Der neue Ratgeber von Massiv mein Haus ist ein wichtiger Leitfaden, in dem sich anfallende und versteckte Aufwendungen rund um den Hausbau verständlich nachlesen lassen. Ein Einblick in aktuelle Studienergebnisse hilft nicht nur dabei, die Vielzahl der Baukosten leichter zu erfassen. Auch für die Wahl der Bauweise liefert die Broschüre überzeugende Argumente. So erfahren Bauherren etwa, wie sich die einzelnen Bauweisen – Mauerwerk, Beton und Holzfertigbau – hinsichtlich ihrer Herstellungskosten unterscheiden. Und das mit klaren Resultaten: Wer die Errichtung eines typischen Einfamilienhauses mit Keller plant, kann mit Mauerwerk rund 10.000 Euro gegenüber der Holzbauweise und 6.500 Euro gegenüber der Betonausführung einsparen.

Da fällt die Entscheidung nicht schwer! Neben dem Vergleich der Baukosten wird in der Broschüre aber auch erläutert, wie wichtig eine sorgfältige, vorausschauende Planung für das Bauherren-Konto ist. Dazu gehören nützliche Hinweise zur Ausschreibung und Bauüberwachung oder die Definition von Begriffen wie „schlüsselfertig“ und „Ausbauhaus“. Denn gerade bei derartigen Verträgen tappen viele in die Kostenfalle. Ein weiterer Tipp: Auch die Planung von Grundriss, Dachform oder Vorsprüngen nimmt Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit des Gebäudes. Denn es gilt nicht nur, die Kosten während der Bauphase im Auge zu behalten. Mit der richtigen Bauweise schlagen auch die späteren Betriebs- und Unterhaltungskosten weniger zu Buche. Mauerwerk präsentiert sich auch hier von seiner ökonomischen Schokoladenseite. Die Broschüre gibt es kostenlos im Netz unter www.massiv-mein-haus.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen