Sonntag , 16. Dezember 2018
Newsticker
Home / Aktuell / Abdichten von Balkonen und Terrassen auch in der kalten Jahreszeit möglich

Abdichten von Balkonen und Terrassen auch in der kalten Jahreszeit möglich

Wer abgeplatzte Fliesen, Risse und Feuchtigkeitsschäden auf seinem Balkon oder der Terrasse entdeckt, sollte mit der Abdichtung nicht bis zum nächsten Frühjahr warten. Denn die kühle Witterung in Herbst und Winter sowie Schnee und Regen können zu massiven Folgeschäden führen. Hat sich Nässe ihren Weg in die Bausubstanz erst einmal gebahnt, breiten sich Rost- und Frostschäden aus. Diese nehmen negativen Einfluss auf die Betonbewehrung und beeinträchtigen somit die Gebäudestatik. Mit modernen und schnellen Abdichtungssystemen lassen sich Balkone oder Terrassen auch in der kalten Jahreszeit noch winterfest machen. Nach der Sanierung sind die Außenbereiche vor Regen, Schnee und Frost geschützt.

Wer abgeplatzte Fliesen, Risse und Feuchtigkeitsschäden auf seinem Balkon oder der Terrasse entdeckt, sollte mit der Abdichtung nicht bis zum nächsten Frühjahr warten. Foto: djd/Triflex
Wer abgeplatzte Fliesen, Risse und Feuchtigkeitsschäden auf seinem Balkon oder der Terrasse entdeckt, sollte mit der Abdichtung nicht bis zum nächsten Frühjahr warten.
Foto: djd/Triflex

Am Tag der Verarbeitung schon wieder begehbar

Abdichtungssysteme mit Triflex Flüssigkunststoff können bei Untergrund- und Umgebungstemperaturen von bis zu minus fünf Grad Celsius sicher verarbeitet werden. Schon nach 30 Minuten sind die Abdichtungsharze regenfest und nach 45 Minuten überarbeitbar – selbst plötzlich einsetzender Regen beeinträchtigt die Sanierung nicht. Balkon und Terrasse sind bereits am Tag der Verarbeitung wieder begehbar, während man etwa bei Polyurethan- oder Epoxidharz-Systemen mit längeren Trocknungszeiten und mehrfachen Baustellenanfahrten rechnen muss.

Die Abdichtungssysteme aus Flüssigkunststoff haften auf fast allen Untergründen. Zudem bieten sie vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten und Oberflächenvarianten. Auf diese Weise kann man die Außenbereiche bereits auf die nächste Saison vorbereiten. Das Ergebnis der Sanierung ist ein dauerhaft schöner und dichter Boden.

Verarbeitung durch geschulte Fachhandwerker

Im Sinne eines bestmöglichen Ergebnisses dürfen die Flüssigkunststoffe ausschließlich von geschulten Fachhandwerkern verarbeitet werden, Fachleute in der Nähe findet man über die Handwerkersuche auf www.triflex.de. Mit den Experten werden eine kurze Beratung und ein geeigneter Termin vereinbart – und schon kann die Sanierung von Balkon oder Terrasse an nur einem Tag starten.