Montag , 26. September 2022
Newsticker

Public Viewing zu Hause

Sonntag, 13. Juli 2014, Rio de Janeiro. In der 113. Minute des WM-Finales schnappt sich André Schürrle den Ball, prescht über den linken Flügel und flankt vor das Tor der Argentinier. Mario Götze steht goldrichtig, nimmt das Leder mit der Brust an und schießt es zum WM-Triumph in die Maschen. Momente, die kein deutscher Fußball-Fan je vergessen wird – und die dafür sorgen, dass die Vorfreude auf das nächste große Turnier, die EM in Frankreich, gerade hierzulande besonders groß ist.

Wer als Gastgeber der EM-Party mit Freunden einen speziellen Touch geben will, kann im Garten oder in der Garage eine kleine Theke aus Bierkästen bauen. Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins
Wer als Gastgeber der EM-Party mit Freunden einen speziellen Touch geben will, kann im Garten oder in der Garage eine kleine Theke aus Bierkästen bauen.
Foto: djd/Brauerei C. & A. Veltins

Viele Gelegenheiten zum „Private Viewing“

Denn für den echten Fußball-Fan ist nur ein Sommer mit einem großen Turnier ein richtiger Sommer. Nach der Durststrecke des vergangenen Jahres ist es wieder so weit: Vier Wochen lang wird der Ball im Nachbarland rollen, erstmals werden bei einer EM 24 Mannschaften um den Titel kämpfen. Beste Voraussetzungen auch wieder für das beliebte gemeinsame Schauen an lauen Abenden. Wer keine Lust auf ein überfülltes Public Viewing vor Großbildleinwänden hat, der veranstaltet eine entspannte Party in den eigenen vier Wänden oder im eigenen Garten.

Eine Bierkasten-Theke selbst bauen

Wer als Gastgeber der EM-Party mit Freunden einen speziellen Touch geben will, kann im Garten oder in der Garage eine Theke aus Bierkästen bauen, bei einem vierwöchigen Turnier lohnt es sich. „Man stapelt beispielsweise vier leere Kästen in der Höhe und fünf in der Breite – schon hat man eine etwa 1,20 mal 1,60 große Biertheke. Ein Brett drauf, eventuell noch eine Plane oder Folie – fertig“, erklärt Ulrich Biene von der sauerländischen Brauerei C. & A. Veltins. Auf ähnliche Weise könne man aus Bierkisten auch Sitzmöbel „basteln“. Die Trinktemperatur liegt beim Pils auf der EM-Party im Übrigen idealerweise zwischen sieben und maximal zehn Grad Celsius. „Vor allem im Sommer sollten Biertrinker stets die richtige Lagerung beherzigen: Zu hohe Temperaturen, aber auch Licht können dem Naturprodukt Bier schaden und das Aroma beeinflussen“, betont Biene. Die optimale Lagertemperatur betrage zwischen fünf und acht Grad Celsius.