Sonntag , 29. März 2020
Newsticker
Home / Service / Verschiedenes / Immobilienverkauf in Stuttgart – das macht die Stadt so beliebt

Immobilienverkauf in Stuttgart – das macht die Stadt so beliebt

Stuttgart ist momentan eine der beliebtesten deutschen Städte. Mit über 600.000 Einwohnern ist sie nicht nur die größte sondern auch die Hauptstadt Baden-Württembergs. Genauso wie in anderen deutschen und internationalen Großstädten, zieht es sowohl Privatpersonen als auch Konzerne immer mehr in die großen Zentren. Und wo sich Unternehmen niederlassen, werden Arbeitsplätze geschaffen, die die Stadt als Lebensart noch beliebter machen. Um nur wenige zu nennen: Allein 75.000 Mitarbeiter beherbergt die in Stuttgart sitzende Daimler AG. Auch bekannte unternehmen wie „Robert Bosch“ oder das Versicherungsunternehmen „Allianz“ haben einen Sitz in Stuttgart. Auch sie beschäftigen an die 7.000 Arbeitskräfte. Doch nicht nur das Arbeitspotential macht Stuttgart attraktiv. Die Hauptstadt Baden-Württembergs ist eine der wenigen deutschen Städte, die nach der Zerstörung des Zweiten Weltkriegs nicht wieder eins zu eins nachgebaut wurde. Lücken, die die Verwüstung des Kriegs aufgerissen hatte, wurden durch neue Bauten ersetzt. So stehen in Stuttgart moderne Häuser direkt neben Häuser, die bereits seit mehr als nur einem Jahrhundert bestehen. Doch genau diese Mischung macht die Stadt so einzigartig und vergibt ihr den speziellen Flair, denn jährlich zahlreiche Touristen genauso wie Zuziehende in die Stadt zieht.

Foto: pixabay.com

Stuttgart – eine Stadt die wächst

Stuttgart wächst in den letzten Jahren beständig. Dafür ist natürlich auch die wesentlich höhere Geburten- als Sterberate verantwortlich. Jährlich erblicken in Stuttgart rund 6500 neue Bürger und Bürgerinnen das Licht der Welt. Doch auch die Zuzüge sind beträchtlich. Die Stadt verzeichnet ein ungefähres Plus von etwa 2500 Personen pro Jahr. Diese Zahl berechnet sich aus den Personen die jährlich nach Stuttgart ziehen, minus derer, die fortziehen. Knapp 25 Prozent der Zuwanderer haben einem ausländische Staatsbürgerschaft, knapp die Hälfte von ihnen kommt aus einem anderen EU-Land.

Durch die vielen Zuzüge der letzten Jahre, sind die Immobilienpreise im Moment so hoch, wie schon lange nicht mehr. Sowohl für 30m², als auch für 50 m² und 100 m² Immobilien sind die Preise knapp ein Drittel höher als in den restlichen gebieten Baden-Württembergs. Auch den deutschen Durchschnitt übersteigen die Immobilienpreise Stuttgarts momentan um ganze zehn Prozent. Darum erleben wir momentan eine Zeit, in der es sich anbietet, Immobilien zu verkaufen.

Was macht die Heimatstadt „Stuttgart“ so beliebt?

Wenn man die Bewohner Stuttgarts fragt, warum sie ihre Heimatstadt so schätzen, bekommt man meist die gleiche Antwort. Die Lebensqualität in der Hauptstadt Baden-Württembergs wird viel geschätzt. Die Antwort auf die Frage, was die Lebensqualität in Stuttgart so gut macht, kann man in vier Unterpunkte gliedern.

  • Verkehr
  • Jobs
  • Bildung
  • Stromversorgung

Verkehr: Das öffentliche Verkehrsnetz Stuttgarts ist sehr gut ausgereift. Es fahren tagtäglich sieben Schnellbahn-Linien, 17 Straßenbahn- und knappe 56 Buslinien durch ganz Stuttgart. Nicht zu vergessen sind die Zahnrad- und die Standseilbahn. Mit einem Flughafen, der ganze drei Terminals verfasst, kommt man aus Stuttgart außerdem auch schnell in alle Welt.

Jobs: Wie bereits erwähnt ist Stuttgart ein attraktiver Standort für unzählige Unternehmen. Vor allem die Autobranche sowie Versicherungsunternehmen haben einen ihrer Sitze in Stuttgart und bieten somit einem großen Teil der Bevölkerung einen sicheren Arbeitsplatz und ein fixes Einkommen.

Bildung: Dass in Stuttgart vor allem auch viele junge Menschen leben, liegt nicht nur am modernen Erscheinungsbild der Stadt. Stuttgart ist eine der größten Universitätsstädte, vermutlich sogar die beliebteste in Deutschland. Deswegen zieht es auch viele ausländische StudentInnen, genauso wie unzählige Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland nach Stuttgart. Diese brauchen dann während ihres Studiums eine Bleibe und meist auch einen kleinen Nebenjob, um sich ihren Unterhalt zu verdienen. Viele dieser Studenten bleiben schließlich in diesem Job oder haben einen Lebenspartner in Stuttgart gefunden, und wählen Stuttgart als ihren neuen Heimatort.

Stromversorgung: Auch in Sachen Stromversorgung schlägt Stuttgart viele andere deutsche, als auch internationale Städte. Denn die Stromkabel sind nahe zu gänzlich unterirdisch gelegt und es kommt somit zu weniger Stromausfällen und generell Problemen mit der Stromversorgung. Definitiv ein weiterer Pluspunkt für die Stadt im modernen Zeitalter.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen