Samstag , 28. Mai 2016
Newsticker
Home / Service / Ratgeber / Einfach umziehen mit MV Umzüge

Einfach umziehen mit MV Umzüge

Fast jeder Mensch zieht in seinem Leben mehrmals um und erfahrungsgemäß wird der Aufwand dabei von Mal zu Mal größer. Umzüge bedeuten immer auch eine hohe Belastung und bergen ein enormes Stresspotenzial. Schließlich gibt es viele Faktoren, die bedacht werden müssen, und immer wieder entstehen ungeahnte Herausforderungen. Im schlimmsten Fall kann die Umzugsphase zu einer nervtötenden Zerreißprobe für die gesamte Familie werden.

Einigen unliebsamen Faktoren kann durch eine möglichst exakte Planung vorgebeugt werden. Es ist sehr ratsam, im Vorfeld einen zeitlichen Plan zu erstellen und den gesamten Umzug mit allen Facetten schon einmal durchzugehen. An dieser Stelle tauchen häufig die ersten Problematiken auf, denen anfangs gar keine Beachtung geschenkt wurde. Insbesondere die vermeintlichen Nebensächlichkeiten stellen dabei häufig die größten Komplikationen dar.

Gerade weil die präzise Planung eines Umzugs so bedeutend ist, ziehen immer mehr Familien für einen bevorstehenden Umzug ein professionelles Umzugsunternehmen hinzu. Das seit Jahren etablierte Umzugsunternehmen MV Umzüge ist bekannt für seinen hervorragenden Kundenservice und die kompetente Planung rund um das Thema Umzug München. Während des Umzugs übernimmt die Umzugsfirma die gesamte Organisation und sorgt so für einen angenehmen Ablauf ohne Komplikationen. Auch im Vorfeld hilft MV Umzüge gerne mit einer persönlichen Beratung.

Checkliste für einen reibungslosen Umzug

In jedem Fall sollten Sie sich vor Ihrem Umzug eine Checkliste mit den wichtigsten Punkten erstellen, die Sie für einen möglichst reibungslosen Umzug beachten sollten:

1) Sie sollten daran denken, den Mietvertrag Ihrer alten Wohnung rechtzeitig zu kündigen. Beachten Sie dabei unbedingt die vertraglich mit Ihrem Vermieter vereinbarte Frist. Haben Sie eine solche nicht vereinbart, beträgt die gesetzliche Kündigungsfrist für den Mieter drei Monate. So vermeiden Sie eine doppelte Mietzahlung.

2) Vereinbaren Sie in diesem Zuge am besten auch gleich einen Übergabetermin mit Ihrem Vermieter. Fragen Sie auch nach der ausstehenden Heizkostenabrechnung, damit Sie nicht versehentlich für einen Zeitraum zahlen, in dem Sie schon gar nicht mehr in der Wohnung wohnen. Ebenso sollten Sie sich um einen Termin für die Ablesung Ihrer Zählerstände kümmern.

3) Haben Sie Ihrem Vermieter eine Kaution hinterlassen? Dann werfen Sie noch einmal einen Blick in das Übergabeprotokoll. Schauen Sie nach, wie die Wohnung übergeben werden soll. Natürlich wollen Sie Ihre Energie lieber in Ihr neues Heim investieren. Vergewissern Sie sich trotzdem vorsichtshalber, dass sich der Zustand Ihrer Wohnung bei Ihrem Auszug nicht über das gewöhnliche Maß hinaus verschlechtert hat. So vermeiden Sie Ärger mit Ihrem alten Vermieter, der am Ende teuer für sie ausgehen könnte.

4) Denken Sie auch daran, sich bei der zuständigen Behörde umzumelden. Informieren Sie Ihre Telefongesellschaft, die Stadtwerke, Versicherungen, Banken, Sparkassen und öffentliche Stellen. Auch die Post muss Ihre Adressänderung erhalten, damit Ihnen Ihre Briefe nachgesandt werden können. Den Postnachsendeantrag können Sie ganz einfach bei jedem Postamt anfordern. Natürlich sollten Sie auch Ihren Verwandten und Freunden rechtzeitig von Ihrem geplanten Umzug erzählen.

Als nächsten Schritt sollte man sich um den organisatorischen Ablauf kümmern:

1) Überlegen Sie sich, wie viel von Ihrem Hausstand tatsächlich mit in die neue Wohnung genommen werden soll. Falls Sie einiges entsorgen möchten, klären Sie einen Sperrmülltermin mit der Stadtverwaltung oder beauftragen Sie das Umzugsunternehmen München damit.

2) Denken Sie auch an möglichen notwendigen Stauraum. Haben Sie einen Keller in der neuen Wohnung oder benötigen Sie eventuell zusätzlichen Stauraum zur Zwischenlagerung? MV Umzüge bietet Ihnen in diesem Falle mehrere kostengünstige Möglichkeiten zur Zwischenlagerung. Je nach Bedarf können Sie eine ganze Lagerkabine für Ihre Möbel anmieten oder auch nur einige Quadratmeter für einzelne Möbelstücke in einem Sammellager.

3) Überlegen Sie sich zudem, wie Sie Ihre Möbel transportieren wollen. Möchten Sie einen Transporter oder Kleinlaster mieten? Brauchen Sie weitere Hilfe? MV Umzüge bietet Ihnen je nach Bedarf einen Transporter oder LKW mit zwei kompetenten Umzugshelfern für unterschiedliche Zeitspannen.

4) Es ist zudem sehr ratsam Treppenhaus und Fahrstuhl in alter sowie neuer Wohnung auszumessen. So erfahren Sie, welche Möbel Sie auseinanderbauen müssen und sparen sich unnötigen Aufwand und Ärger.

5) Organisieren Sie genügend Umzugskartons. Denken Sie insbesondere an eine geeignete Verpackung für zerbrechliche Gegenstände. Um sich auch nach dem Umzug noch an Ihrem Geschirr, Glastüren, Lampen, Vasen und dergleichen zu erfreuen, benötigen Sie gesondertes Verpackungsmaterial. MV Umzüge bietet Ihnen eine vielfältige Auswahl an Umzugskartons in unterschiedlichen Größen. Auch Luftpolsterfolien, Decken, Tragegurte und anderes Verpackungsmaterial befinden sich im Repertoire des Umzugsprofis. Die Kartons liefert Ihnen MV Umzüge auf Wunsch auch direkt nach Hause.

6) Kümmern Sie sich in diesem Zuge auch um Parkmöglichkeiten für den Umzugswagen vor Ihrer neuen Wohnung. Nichts ist schließlich nervenaufreibender als den schweren Massivholzschrank noch zweihundert Meter vom Auto zur Wohnung zu tragen. Wenn Sie sich einen Halteplatz direkt vor Ihrer Haustür reservieren möchten, können sie ein vorübergehendes Halteverbot bei der Straßenverkehrsbehörde beantragen. Wenn Sie sich die Erlaubnis des Amtes für öffentliche Ordnung einholen, dürfen Sie Ihren Halteplatz sogar mit Verkehrszeichen freihalten. Auch in diesem Punkt übernimmt MV Umzüge alle notwendigen Beantragungen auf Wunsch.

7) Zuletzt sollten Sie darauf achten, dass empfindlicher Dielen- oder Parkettboden in der neuen Wohnung vor scharfen Kanten und Ecken geschützt ist, bevor Sie Möbel und Umzugskartons hereintragen. Irreparable Kratzer auf dem Boden entstehen nämlich leider sehr schnell und können zu einer Minderung der Kaution führen. Indem Sie den Boden mit Decken oder Planen schützen, können Sie solche unerfreulichen Kratzer aber leicht vermeiden. Fragen Sie die Fachmänner von MV Umzüge – Ihr Partner für Umzüge in München und Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Für einen bestmöglichen Service verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Infos

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close