Sonntag , 25. September 2022
Newsticker

Dünne Hochleistungsdämmstoffe bieten mehr Platz und Ästhetik

Zwanzig bis dreißig Zentimeter dick sind oftmals die Dämmungen aus Mineralfaser und Polystyrol, die Hausbesitzer bei der Sanierung auf Dächer und Wände aufbringen. Wer es dünner mag, greift zu Hochleistungsdämmstoffen, wie zum Beispiel Resolhartschaum. Dieser ist bei gleicher Dämmwirkung oft nur halb so dick. Die Ästhetik des Gebäudes bleibt dadurch erhalten und wenn der Platz für Dämmung fehlt, kann mit Hochleistungsdämmstoffen der gewünschte Energiestandard dennoch erreicht werden. Mehr unter www.kingspaninsulation.de.

 

Besonders in Mehrfamilienhäuser wissen die Bewohner den zusätzlichen Wohnraum zu schätzen, den ein dünner Dämmstoff mit sich bringt. (Foto: epr/Kingspan Insulation)
Besonders in Mehrfamilienhäuser wissen die Bewohner den zusätzlichen Wohnraum zu schätzen, den ein dünner Dämmstoff mit sich bringt. (Foto: epr/Kingspan Insulation)