Freitag , 22. Februar 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Korkboden – so einmalig wie der Rohstoff

Korkboden – so einmalig wie der Rohstoff

Schicke und wohngesunde Lösungen für alle Einsatzbereiche

Wohl kaum eine Bodenart weist eine größere Vielfalt an Variationen auf als Korkböden. Aus der äußeren Rinde der Korkeiche gewonnen, gibt es von der klassischen Klebevariante über die schwimmend zu verlegende „Click-Version“ für jede Wohnung, für Büros, Läden oder Praxen den geeigneten Korkbodenbelag und somit für jeden Verwendungszweck eine maßgeschneiderte Lösung. Zudem ist ein Korkboden eine Wohltat für die Füße – er ist fußwarm und trittelastisch und trägt zu einem guten Raumklima bei.

 

korkboden-4

 

Korkbodenbeläge punkten in raumklimatischer, technischer und auch in gestalterischer Hinsicht. So ist das auch als „Klebekork“ bekannte Korkparkett in einer Stärke von 4 mm wegen des niedrigen Wärmedurchlasswiderstandes optimal für den Einbau in Räumen mit Fußbodenheizung. Darüber hinaus ist jede Art von Korkboden stark trittschalldämmend und – wichtig für die steigende Zahl der an Allergien leidenden Menschen – antistatisch. Modernste Oberflächenbehandlungsmethoden machen Korkböden zu sehr langlebigen Belägen, die immer wieder renoviert werden können. „Eine weitere, in technischer Hinsicht sehr interessante Innovation sind die sogenannten Print-Korkböden. Hier werden Bodenelemente mit einer Auflösung von über 1000 dpi bedruckt und anschließend mit einem heiß aufgetragenen Lack dauerhaft, da enorm abriebfest, geschützt“, so Johann Fritz von Granorte. Das Landhausdielenformat von 1,75 m Länge mit rundum angefasten Kanten ist ebenfalls neu und nur bei Granorte erhältlich. Somit steht der Fangemeinde der in den vergangenen Jahren immer populärer gewordenen Design-Böden erstmals eine ökologische – weil nachwachsende – Alternative zur Verfügung, die sowohl in technischer als auch in optischer Hinsicht überzeugt. Und auch vom bewährten Korkfertigparkett gibt es für Designorientierte Neues in Form vieler innovativer Oberflächen. Hier ist ein Trend hin zu handgefertigten exklusiven, aber auch originellen Böden festzustellen. Dies zeigt sich beispielsweise in den zahlreichen innovativen Dessins der Studio Kollektion von Granorte.

 

korkboden-1

 

Korkböden sind der Beweis dafür, dass zeitgemäßes, exklusives Design und der Einsatz neuester Technologien hervorragend mit wichtigen Aspekten wie gesundem Wohnen, Nachhaltigkeit und Umweltschutz in Einklang gebracht werden können. So sorgt das regelmäßige Schälen der Korkeiche und die damit verbundene Nachbildung der Rinde immer wieder dafür, dass Kohlendioxid aus der Atmosphäre gebunden wird. Der für die Herstellung von Korkböden verwendete Rohstoff Korkrinde wird aus extensiv bewirtschafteten Korkeichenwäldern ohne Einsatz von Dünger und Pestiziden geerntet. Viele Anbaugebiete haben sich deswegen zu Rückzugsgebieten für bedrohte Tier- und Pflanzenarten entwickelt.

Weitere Informationen bekommt man unter: www.granorte.de

 

Bildnachweis: “granorte.de”

Quellennachweis: Beate Cziumplik, Jäger Management GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen