Dienstag , 28. Juni 2022
Newsticker

5 Ideen für die schönsten Wanddekorationen

2022-05-19-Wanddekoration
Quelle: Jonny Caspari / unsplash.com

Ob im Flur, der Küche, dem Bade- oder Wohnzimmer: Kahle Wände lassen Räume oft langweilig und unbewohnt wirken. Schöne Wanddekoration verleiht den Räumen eine persönliche Note und verwandelt diese in ein Zuhause zum Wohlfühlen. Ob mit Bildern, Spiegeln, Paneelen, Tapeten, Uhren oder Regalen – wir verraten in diesem Beitrag die 5 schönsten Dekorationsideen.

Tipp 1: Bilder und Fotos

Eine eigene kleine Galerie ist eine wunderbare und ziemlich einfache Dekovariante. Sie kann jedem Einrichtungsstil angepasst werden und auch einer bereits vorgegebenen Farblinie folgen. Den Möglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt. Von teuren bekannten Gemälden über Kunstdrucke bis hin zur eigenen Leinwand. Sie können sowohl online als auch in Galerien oder Ausstellräumen erworben werden. Auch Bilderreihen können stilvoll und unterhaltsam sein. Sie ergänzen sich und können sogar eine eigene Geschichte erzählen. Besonders individuell ist auch eine Wanddekoration mit eigenen Fotos.

Tipp 2: Wände mit Tapeten dekorieren

Tapeten haben es in den letzten Jahren wieder auf die ersten Plätze der Wanddeko geschafft. Gerade Tapeten mit Dschungelmotiven liegen derzeit hoch im Trend. Wem das herkömmliche Tapezieren jedoch zu kompliziert ist, kann auf folgende Optionen zurückgreifen:

  1. Vliestapete: Bei dieser Variante wird nicht die Tapete mit Kleber bestrichen, sondern die Wand. Dadurch ist das Aufbringen der Tapete wesentlich einfacher.
  2. Die gezielte Bahn: Vliestapeten sind in vielen Ausfertigungen erhältlich. Vom Bildmotiv bis hin zu Mustern mit farbigen Streifen. Es lässt sich so im Handumdrehen ein kreativer Hingucker auf eine weiße Wand zaubern, ohne den ganzen Raum zu tapezieren.

Vliestapeten lassen sich ebenfalls vorab mit Fotos, schönen Motiven oder eigenen Zeichnungen selbst designen.

Tipp 3: Wanddeko mit Lichterketten

Lichterketten verwandeln jedes zu Hause in eine Wohlfühl-Oase mit einer großen Portion Gemütlichkeit. Darüber hinaus dienen sie als indirekte Beleuchtung. Sie setzen im Raum leuchtende Akzente und lassen sich ebenfalls um Bilderrahmen oder andere Wanddeko-Artikel drapieren. Akkubetriebene Lichterketten sind besonders clever, denn durch diese ist man bei der Dekoration an keine Steckdose gebunden.

Die Dekoration mit Lichterketten eignet sich nicht nur im Innenbereich, auch eine Balkon- oder Terrassenwand kann damit dekoriert werden. In diesem Fall sollte jedoch beim Kauf der Lichterkette darauf geachtet werden, dass diese auch Outdoor geeignet ist.

Lichterketten sind in vielen Ausführungen zu erhalten, egal ob kaltweißes, warmweißes oder Schwarzlicht in der LED-Variante oder doch lieber Energiesparlampen. Auch die Anschaffung einer Zeitschaltuhr kann in Zusammenhang mit Lichtdeko eine gute Idee sein.

Tipp 4: Wände mit Deko-Accessoires

2022-05-19-Wanddekoration-1
Quelle: Manja Vitolic / unsplash.com

Das lebende Sukkulenten-Bild: Sukkulenten sind vielfältig einsetzbar. Da die kleinen, genügsamen Gewächse mit wenig Erde auskommen und in den ungewöhnlichsten Gefäßen gedeihen, eigenen sie sich perfekt als Accessoires für die Wanddekoration. Werden Sukkulenten in einen Rahmen gepflanzt, entsteht ein kleines grünes Kunstwerk, das viel Leben in den Innenraum bringt.

Deko-Figuren: Dekorations-Figuren, -Skulpturen und -Statuen sind in allen Formen, Farben, Größen und Materialien erhältlich. Ob aus Holz, Metall oder Origami, Deko-Figuren peppen kleine oder große Wandflächen auf und lassen sich auch in Kombination mit anderen Deko-Ideen einbringen.

Spiegel: Das perfekte Deko-Accessoir ist der Spiegel, ob asymmetrisch, symmetrisch oder in Kombination mit Pflanzen, Fotos oder anderen Objekten – einfach perfekt für die Wandgestaltung. Ob rund, eckig, in Herz- oder Wellenform, mit ausgefallenen Rahmen oder als Mosaik – Spiegel verleihen jeder Wand das gewisse Etwas.

Wanduhr: Geschmackvoll und funktional – Wanduhren als Dekodesign. Ob Kuckucksuhr, Standuhr oder Vintage-Uhr mit römischen Zahlen, Uhren sind als Deko-Artikel seit jeher beliebt.

Tipp 5: Wanddekoration mit Holzpaneelen

Holzpaneele an Wänden verwandeln jedes zu Hause in ein Naturparadies. Sie sind in so gut wie allen Maßen, Holzen und Designs zu bekommen oder lassen sich als DIY-Projekt selbst anfertigen. Auch in Verbindung mit einer Wandgarderobe sind die Paneele in Holzoptik nicht nur schön, sondern auch praktisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.