Montag , 26. Juli 2021
Newsticker

Feuertisch, die verschiedenen Arten

Mit einem Feuertisch können Sie selbst draußen das warme und verspielte Flammenspiel genießen. Verwandeln Sie Ihren Garten einfach in einen attraktiven Lounge-Bereich und sitzen Sie selbst bei kühleren Temperaturen noch draußen.

Die Funktionsweise eines Feuertisches

Der Feuertisch lässt sich sehr einfach bedienen, sodass Sie in kürzester Zeit das gemütliche Feuer genießen können. Im Grunde wird der Tisch wie Ihr Gasherd bedient. Sie öffnen die Gasflasche oder den Gashahn und betätigen den entsprechenden Knopf. Gleichzeitig drücken Sie den elektrischen Zünder, sodass das Feuer zu brennen beginnt. Schon können Sie sich entspannt zurücklehnen und genießen.

2021-06-17-Feuertisch
Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay.

Welches Gas können Sie für den Feuertisch verwenden?

Die Wahl des Gases hängt vom Modell und vom Hersteller des Feuertisches ab. Es gibt Modelle, die können Sie an den Erdgas-Hausanschluss anschließen. Andere Modelle wiederum werden mit einer Propangas-Flasche betrieben. Wichtig dabei ist, dass Sie einen Feuertisch, der mit Gas betrieben wird, nachträglich nicht umbauen können, um eine andere Energiequelle zu nutzen.

Die verschiedenen Arten des Feuertisches

Den Feuertisch gibt es nicht nur mit Gasbetrieb, sondern auch in anderen Varianten.

Art des Feuertisches Beschreibung
Gas Feuertisch · wird mit Gas betrieben – zumeist Propangas

· Nutzung mit integrierter Gasflasche oder mit anderer Gasquelle

· Zündung erfolgt per Knopfdruck

· Brenner wird meist durch Steine oder Keramik-Holzscheite abgedeckt

Vorteile: kein Funkenflug, kein Schmutz und Rauch, Bedienung per Knopfdruck, stufenlose Regulierung der Flamme

Nachteile: unflexibel, da Gasflasche und Gasleitung benötigt wird; nur für den outdoor Gebrauch

Ethanol Feuertisch · Nutzung mit Ethanol, einem hoch konzentrierten Alkohol

· erzeugt schnell Wärme und schöne Flammen

· Ethanol muss einfach in den Tank gefüllt werden

Vorteile: kein Funkenflug, kein Schmutz und Rauch, leicht zu bedienen, leicht nachzufüllen, teilweise auch indoor geeignet

Nachteile: keine Wärmequelle, mehr Vorsicht geboten

Holzkamin Feuertisch · Klassiker unter den Feuertischen

· kann auch als Grill genutzt werden

· nicht mit Holzkohle befeuern, da der Tisch zu schnell verrußt

Pellet Feuertisch · einfache Bedienung

· geruchlos und ohne Rauchentwicklung

· es wird kein Gebläse oder Strom benötigt

· Pellets können gefahrlos gelagert werden

Wichtige Sicherheitshinweise für den Feuertisch

Mit einem Feuertisch sorgen Sie für Atmosphäre. Da hierbei Feuer und Gas im Spiel sind, sollten Sie einige Dinge beachten.

  • Ausreichend Abstand zu brennbaren Materialien, Haustieren und Kindern
  • Muss nach den entsprechenden Anweisungen montiert sein
  • Anschlüsse an der Gasflasche dürfen nicht locker sein
  • Offenes Feuer niemals unbeaufsichtigt lassen
  • Bei einem Gasleck die Gasflasche ausschalten oder den Gashahn vom Erdgasnetz schließen
  • Gasschlauch vom Tisch weg verlegen. Darauf achten, dass dieser nicht verdreht ist und keine heißen Stellen berührt
  • Bei Nutzung den Tisch nicht verschieben
  • Nach Nutzung Gasversorgung ausschalten
  • Keramik-Holzscheite erst berühren, wenn diese abgekühlt sind
  • Gasflasche niemals seitlich legen – muss immer aufrecht stehen. So kann kein flüssiges Gas auslaufen und zu einer lebensbedrohlichen Stichflamme werden

Die Vorteile eines Feuertisches

Der Feuertisch kann sowohl aus Holz wie auch aus einem Verbundwerkstoff, Aluminium oder Cortenstahl gefertigt sein. Mit einem eingebauten Gaskamin haben Sie die ideale Wärmequelle für Ihren Garten. Im Handumdrehen können Sie für ein gemütliches Feuer sorgen und bekommen gleichzeitig eine angenehme Wärme. Die wesentlichen Vorteile eines Feuertisches sind:

  • Schnelle und einfache Handhabung
  • Snacks und Erfrischungen können direkt auf dem Tisch abgestellt werden
  • Stimmungsvolles Feuer ohne Rauch und Funkenflug
  • Ohne weitere Pflege bleibt der Tisch über Jahre schön, insbesondere wenn Sie ihn im Winter mit einer Schutzhülle abdecken

Was müssen Sie beim Kauf beachten?

  • Den Feuertisch können Sie nur draußen nutzen, da er ausreichend Sauerstoff benötigt. Der Feuertisch kann durchaus unter einem Vor- oder Außendach betrieben werden. Experten raten hierzu, da dann die Wärme besser erhalten bleibt.
  • Feuertische werden speziell für den Garten gefertigt und sind daher sehr robust. Mit einer PVC-Schutzabdeckung können Sie dafür sorgen, dass der Tisch länger schon bleibt.
  • Beim Kauf sollten Sie zwingend auf die verschiedenen Qualitätsmerkmale achten. Dies bedeutet, dass der Tisch den deutschen Sicherheitsvorschriften entsprechen muss, dass der Brenner eine CE-Kennzeichnung haben muss und dass er KIWA-zertifiziert ist. Letztendlich sollte die Sicherheit immer an erster Stelle stehen.
  • Wenn Sie Gasflaschen nutzen, dann entscheiden Sie sich für eine Flasche mit bis zu 5 kg Inhalt. Experten raten zu einer Benegas Light Gasflasche.

Was bedeutet die KIWA-Zertifizierung?

Bei KIWA werden Gasprodukte streng auf Qualität und Sicherheit geprüft. Diese Prüfung beinhaltet einwandfreie Komponenten, sichere und saubere Gasverbrennung, die Rußbildung, Toxine, Undichtigkeiten, Gasblockierung bei einer eventuellen Überhitzung sowie die fachgerechte Installation. Mit dem silberfarbenen Zertifikat haben Sie einen offiziellen Garantiebeweis für Ihre Feuerversicherung.

Ein Feuertisch ungefährlich und gemütlich

Wenn Sie den Feuertisch sachgemäß bedienen, müssen Sie keine Angst vor einem Brand oder einer sonstigen Gefahr haben. Halten Sie sich einfach an alle Sicherheitshinweise und Sie können das Flackern der Flammen beruhigt genießen. Auf keinen Fall sollten Sie den Betrieb auf die leichte Schulter nehmen und leichtfertig agieren, denn es handelt sich um eine offene Feuerstelle, die Sie entsprechend sichern müssen. Wenn Sie die verschiedenen Tipps beachten, dann steht einem Kauf eines Feuertisches nichts im Wege und Sie können noch in diesem Jahr viele gemütliche Stunden erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.