Verschiedenes

Neue Stromleitung in Eigenregie: Tipps für Hobbyhandwerker

Eine Stromleitung professionell in Eigenregie verlegen? Das ist durchaus möglich. Der Artikel liefert praktische Ratschläge und Anleitungen für eine sichere und effektive Installation. Von der Planung bis zur finalen Überprüfung – so lässt sich das Zuhause sicher und zuverlässig mit Strom versorgen. 

Eine neue Stromleitung in Eigenregie zu verlegen, stellt auch für geübte Hobby-Heimwerker durchaus eine anspruchsvolle Aufgabe dar. 


Um sicherzustellen, dass das Vorhaben reibungslos verläuft und die neue Stromleitung sicher und zuverlässig betrieben werden kann, kommt es vor allem auf eine sorgfältige Planung und Durchführung an. 

Der folgende Artikel liefert konkrete Tipps und Tricks, die dabei helfen, die Herausforderung erfolgreich zu meistern.

Wann werden neue Stromleitungen benötigt?

Es kann aus ganz verschiedenen Gründen nötig werden, eine neue Stromleitung zu verlegen. Vielleicht ist die bestehende Leitung veraltet oder beschädigt. In diesem Fall sollte nicht lange mit dem Ersetzen gewartet werden, um weiterhin eine sichere Stromversorgung zu gewährleisten. Besonders oft ist dies bei älteren Gebäuden der Fall, in denen die elektrischen Installationen nicht mehr den aktuellen Standards entsprechen.

Darüber hinaus kommt im Laufe der Zeit aber auch häufig der Bedarf an zusätzlichen Steckdosen oder Anschlüssen für elektrische Geräte auf. Auch dann ist die Verlegung einer neuen Stromleitung nötig. Häufig wird die neue Stromleitung dann im Zuge einer Renovierung oder eines Umbaus verlegt. Auch bei der Errichtung eines Neubaus oder einer Erweiterung eines bestehenden Gebäudes ist es allerdings selbstverständlich erforderlich, neue Stromleitungen einzurichten. 

Doch unabhängig von dem konkreten Grund: Eine sorgfältige Planung und Durchführung der Verlegearbeiten sind immer unerlässlich, um sicherzustellen, dass die neuen Leitungen den örtlichen Vorschriften und Sicherheitsstandards entsprechen und gleichzeitig eine zuverlässige Stromversorgung gewährleisten. Eine große Hilfe bei den aktuellen und auch den zukünftigen Arbeiten bietet ein ausführlicher Installationsplan

Die sorgfältige Planung

Bevor mit der eigentlichen Verlegung einer neuen Stromleitung begonnen werden kann, kommt die Planungsphase. 

In dieser ist detailliert zu bestimmen, wo die neue Leitung verlaufen soll. Zudem muss geprüft werden, ob mögliche Hindernisse, wie Stützbalken oder andere Leitungen, in dem Bereich existieren. 

Der geplante Verlauf ist genau zu skizzieren. Dabei sind auch die örtlichen Bauvorschriften und Sicherheitsbestimmungen zu beachten. 

Die richtige Leitungsart auswählen

Grundsätzlich gibt es verschiedene Arten von Stromleitungen. Diese erfordern wiederum unterschiedliche Kabel mit verschiedenen Leitermaterialien und Isolationsarten. 

Es muss unbedingt die Leitungsart gewählt werden, die den örtlichen Vorschriften entspricht und die für den vorgesehenen Verwendungszweck geeignet ist. Zu berücksichtigen sind in diesem Zusammenhang die Stromlast sowie die Umgebung, in der die Leitung verlegt wird. Auf diese Weise lässt sich die optimale Wahl treffen.

Sicherheit als oberste Priorität

Wie bei allen anderen Arbeiten mit Elektronik gilt natürlich auch bei dem Verlegen von neuen Stromleitungen, dass die Sicherheit stets die oberste Priorität genießen muss. 

Der Stromkreis muss vor Beginn der Arbeiten ordnungsgemäß abgeschaltet werden und sich frei von jeglicher Spannung zeigen. Zudem kommt es in hohem Maße auf die Verwendung von geeigneter Schutzausrüstung an, wie etwa isolierte Handschuhe. Es ist auszuschließen, dass während der Arbeiten Gefahr durch Feuchtigkeit oder Feuer besteht.

Installation der neuen Stromleitung

Bei der Installation der neuen Stromleitung ist vor allem Präzision gefragt. Es ist darauf zu achten, die Leitung ordnungsgemäß zu verlegen und zu befestigen. So lassen sich Beschädigungen während des Verlegens und des späteren Betriebs vermeiden. 

Wichtig ist auch, ausschließlich geeignete Befestigungsmaterialien und Werkzeuge zu verwenden. Daneben sind die empfohlenen Abstände und Richtlinien für die Installation von Stromleitungen einzuhalten.

Abschließender Test der neuen Leitung

Nachdem die neue Stromleitung verlegt wurde, ist es essentiell, die Arbeit noch sorgfältig abzuschließen. Dafür muss die Leitung hinsichtlich ihres ordnungsgemäßen Anschlusses und ihrer Funktion überprüft werden. 

Die Leitung wird also an den Stromkreis angeschlossen und gründlich getestet. Zu überprüfen sind zudem die Isolierung und sämtliche Verbindungen, um mögliche Probleme zu identifizieren und sie zu beheben, bevor die Leitung den alltäglichen Belastungen ausgesetzt wird. 

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"