Montag , 26. September 2022
Newsticker

Attraktive Raumwunder für das Badezimmer

„Du musst noch dein Zimmer aufräumen“ – das ist einer der Sätze, den Kinder am liebsten aus dem Sprachschatz der Eltern streichen würden. Schließlich fühlt man sich als Steppke in seinem Chaos pudelwohl und weiß stets, wo was zu finden ist. Bei den meisten Menschen schwindet mit der Zeit allerdings die Liebe zur Unordnung und irgendwann – spätestens nach dem Beziehen der ersten eigenen vier Wände – haben sie es am liebsten sauber und ordentlich. Das gilt nicht zuletzt auch für das Badezimmer: Vor allem in den modernen Wellness-Oasen hat das Chaos nämlich keinen Platz.

Wie man sieht, sieht man kaum etwas: Die Badmöbelprogramme von Sanipa bestechen nicht nur durch ein dezentes Design, sondern bieten auch eine Menge Stauraum, die täglich benötigten Beauty-Produkte bestens unterzubringen. (Foto: epr/Sanipa)
Wie man sieht, sieht man kaum etwas: Die Badmöbelprogramme von Sanipa bestechen nicht nur durch ein dezentes Design, sondern bieten auch eine Menge Stauraum, die täglich benötigten Beauty-Produkte bestens unterzubringen. (Foto: epr/Sanipa)
Selbst bei weniger Platz für Waschbecken und Co macht die Serie Yubel eine prima Figur. (Foto: epr/Sanipa)
Selbst bei weniger Platz für Waschbecken und Co macht die Serie Yubel eine prima Figur. (Foto: epr/Sanipa)

Um den optischen Eindruck des designstarken Badezimmers nicht zu schmälern, sollten deshalb Rasierer, Zahnbürste, Fön und andere Produkte des täglichen Beauty-Bedarfs bestenfalls nicht zu sehen sein. Eine Menge Stauraum bieten hierfür die Badmöbelprogramme von Sanipa, einem Tochterunternehmen von Villeroy & Boch. So wurde die Serie Yubel beispielsweise nach dem Prinzip „Wohlfühlen durch Ordnung“ konzipiert. Schlicht im Design und doch überzeugend in seiner Funktionalität bietet das modular aufeinander abgestimmte Sortiment aus Mineralguss-Waschtischen, Waschtischunterbauten und Schränken eine Vielzahl an Möglichkeiten, Bäder jeder Größe stilvoll einzurichten – und das mit viel Stauraum. Den Waschtischunterbau gibt es etwa mit einem großen Auszug oder für kleinere Bäder mit einer Tür.

Während die zur Ausstattung gehörende Accessorybox an die niedrigen Glasabtrennungen angehängt werden kann, dient eine hohe Glasabtrennung zur Platzeinteilung für größere Utensilien. Durch eine besonders zurückhaltende Attraktivität besticht zudem der Spiegelschrank Reflection-In, dessen Korpus in die Wand integriert werden kann. Das verleiht einen dezenten, aber designstarken Charakter und spart effektiv Raumtiefe. Als Hingucker in Sachen Helligkeit erweisen sich dabei die 3-stufig dimmbaren LEDs, deren Lichtfarbe individuell einstellbar ist. Integriert sind zudem eine Steckdose für Fön und Rasierer, ein Vergrößerungsspiegel zum Schminken und Frisieren, eine Ablageschale für Pinsel und Co sowie eine Magnetleiste, an der Scheren oder Nagelfeilen befestigt werden können. Weitere Informationen zu den attraktiven Raumwundern für das Badezimmer gibt es im Internet unter www.sanipa.de sowie unter www.homeplaza.de.