Dienstag , 20. August 2019
Newsticker
Home / Wohnen / Einrichtungen / Gebrauchte Möbel – individuell und besonders

Gebrauchte Möbel – individuell und besonders

Die eigene Wohnung einzurichten ist ein Unternehmen, das selten ganz beendet ist. Wenige Tage bis Wochen nach dem Einzug wünscht man sich noch, dass bald eine gewisse Grundordnung in jedem Zimmer herrscht, das heißt, dass ein Zimmer nicht zu voll, aber auch nicht zu leer ist und dass auch die letzten Kisten endlich ausgeräumt sind. Doch je länger man dann in der Wohnung wohnt, desto mehr Einrichtungsideen entstehen, entweder weil man durch die Auslagen der Geschäfte von den neusten Möbeltrends inspiriert wurde oder weil sich beim Wohnen bestimmte Bedürfnisse herausgestellt haben.

Wenn sich beispielsweise das neue Zuhause um einen Balkon oder eine Terrasse erweiterte, die man vorher nicht hatte, wird man erst mit der Zeit genauer wissen, welche Möbelstücke man gerne auf dem zusätzlichen Raum aufstellen würde. Dann, wenn man absehen kann, wieviele Sitzmöglichkeiten darauf benötigt werden und wieviel Platz anderweitig für Pflanzen etc. verplant ist.

Seltene Möbel und günstige Preise

Gebrauchte Möbel sind nicht jedermanns Sache. Gerade Polstermöbel sind ein spezieller Fall, wenn man nicht weiß, wie die Vorbesitzer damit umgegangen sind. Andere Möbel, wie Tische, Schränke oder Bänke, die leicht zu reinigen sind, kann man in der Regel jedoch bedenkenlos kaufen, wenn sie sich in einem guten Ausgangszustand befinden.
Wenn die Wohnung ohnehin schon mit verschiedenen älteren Möbeln eingerichtet ist, werden sich weitere gebrauchte gut ins Gesamtbild einfügen. Der Gebrauchtlook, gerne auch Shabby Chic genannt, ist dann öfter Kern des Stils, sodass Neuangeschafftes auch ein bisschen abgelebter sein kann, wenn sich dadurch der Charme des Möbelstücks verstärkt. Liebhaber gebrauchter Einrichtungsgegenstände suchen in der Regel genau diesen eigenen Charakter an Möbeln, die schon den ein oder anderen Vorbesitzer hatten und deren Äußeres eine Geschichte von sich erzählt.
Sich beim Möbelkauf in München an Gebrauchtwarenangeboten zu orientieren, rentiert sich besonders für den kleinen Geldbeutel. Bei höheren Mieten und Lebenserhaltungskosten freut man sich immer, wenn man schöne Möbel zum kleineren Preis erhalten kann, die sich dazu noch vom Einheitsstil der großen Möbelhäuser abheben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen