Sonntag , 16. Dezember 2018
Newsticker
Home / Aktuell / Sparsame Fußbodenheizung wärmt im Winter und kühlt im Sommer

Sparsame Fußbodenheizung wärmt im Winter und kühlt im Sommer

Aluminium-Wärmeleitbleche versorgen die Bewohner schon nach wenigen Minuten mit wohliger Wärme oder frischer Kühle – je nach Bedarf

Ein plötzlicher Temperaturunterschied von mehr als zehn Grad ist aufgrund der Erderwärmung keine Seltenheit mehr. Während heute noch die Sonne bei über 27 Grad scheint, ist für morgen schon wieder Regen bei nicht mehr als 15 Grad angesagt. Diese abrupten Wetteränderungen fordern mehr Flexibilität und Anpassung – und das nicht nur bei der Kleidung und bei der persönlichen Planung, sondern auch in den eigenen vier Wänden. Um die immer heißer werdende Sommerzeit, die immer kälteren Wintermonate und auch die durch wechselhaftes Wetter geprägte Übergangszeit trotzdem mit einem angenehmen Wohnklima zu verbringen, gibt es mittlerweile sehr gute technische Möglichkeiten.

 

Der KlimaBoden TOP 2000 von Joco beispielsweise ist eine energieeffiziente Fußbodenheizung, die nach Bedarf heizt und kühlt. Im Gegensatz zu einem konventionellen Nasssystem wird hier ganz auf Estrich verzichtet. Dank des daraus resultierenden niedrigen Aufbaus kann man sich nach nur wenigen Minuten über wohltuende Wärme oder erfrischende Kühle freuen.Bei einem herkömmlichen System mit Estrichschicht kann es mehrere Stunden dauern, bis man die Wärme spürt. Integrierte Aluminium-Wärmeleitbleche ermöglichen eine gleichmäßige und vollflächige Wärmeverteilung, die für ein gemütliches Ambiente zum Wohlfühlen sorgt.

Auch in der Bauphase spart man mit dem KlimaBoden TOP 2000 und durch den Verzicht auf eine zusätzliche Estrichschicht wertvolle Zeit: Wochenlange Trocknungs- und Wartezeiten entfallen damit und die eigenen vier Wände sind wesentlich früher beziehbar. Die ökonomische Fußbodenheizung bedeutet aufgrund ihres cleveren Aufbaus zudem einen Gewinn an Raumhöhe. Die praktische modulare Schichtbauweise erleichtert außerdem die Planung und Montage. Weiteres Plus besteht in der freien Auswahl des Bodenbelags: Sowohl Fliesen als auch Naturstein oder Laminat können als Oberbelag problemlos nach persönlichen Vorstellungen auf das Heizsystem verlegt werden. Weitere Informationen zu dieser flexiblen Klimatechnik gibt es im Internet unter www.joco-epr.de und www.homeplaza.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen