Donnerstag , 13. Dezember 2018
Newsticker
Home / Aktuell / In der kalten Jahreszeit die Außenflächen mit einer Bodenbeschichtung schützen

In der kalten Jahreszeit die Außenflächen mit einer Bodenbeschichtung schützen

Langsam sinken die Temperaturen, der Herbst färbt die Blätter bunt und morgens kündigt erster Raureif den nahenden Winter an. Mit dem Wetterumschwung endet auch die Gartensaison, in der viele Menschen ihre Freizeit auf der Terrasse oder dem Balkon verbringen. Nun gilt es diese Außenbereiche auf die anstehende Kältezeit vorzubereiten, um sie vor Frostschäden zu schützen. „Damit Terrasse und Balkon im nächsten Frühjahr wieder die gewohnte Ruheoase bilden, sollten Eigenheimbesitzer und Mieter nicht nur ihre Pflanzen und Gartenmöbel vor den kalten Temperaturen und dem Niederschlag schützen, sondern auch den Bodenbelag dieser Außenflächen. Um nicht nur einen dauerhaften Frostschutz, sondern auch einen belastbaren und gleichzeitig ansehnlichen Boden zu haben, bieten hochwertige Bodenbeschichtungen aus Polyurethan eine kostengünstige Lösung“, sagt Freddy Ahlers, Vertriebspartner und Importeur der aus den USA kommenden Bring-it-on-Bodenbeschichtung.

Foto: Torsten Meyer

Bodenbeschichtung versiegelt Risse

Auf Balkonen bilden häufig Fliesen den Fußbodenbelag. Infolge einer stetigen Nutzung bilden sich in dem pflegeleichten Untergrund jedoch teilweise kleine Risse in den Fugen oder den Fliesen selbst. Dringt in der kalten Jahreszeit Regen oder Schnee in diese Risse ein und dehnt sich die Flüssigkeit bei Minusgraden aus, können die Fliesen leicht zerbersten. Auch in Betonplatten, die häufig als Material für Terrassenböden Verwendung finden, kann durch undichte Fugen Flüssigkeit in Hohlräume eindringen, die beim Gefrieren zu Rissen führen. Bei Estrich besteht diese Gefahr ebenso, vor allem wenn das Material nicht richtig und lange genug abbinden kann und deshalb weniger widerstandsfähig ist. „Bodenbeschichtungen wie Bring it on bieten als witterungsbeständige Untergründe auch gegen Frost einen Schutz für Außenflächen. Die flüssige Farbe versiegelt kleinere Risse und weist nach dem Auftragen eine Beständigkeit gegen mechanische Belastungen und chemische Einflüsse auf“, erklärt Freddy Ahlers.

Vor dem ersten Frost aufbringen

Aufwendige Sanierungsarbeiten des Balkons oder der Terrasse nach einem kalten und langen Winter lassen sich mit hochwertigen Bodenbeschichtungen vermeiden. Mit diesen Flüssigkunststoffen sparen sich Eigenheimbesitzer Kosten und Mühe, denn das Aufbringen dauert nur wenige Stunden und der neue Boden ist pflegeleicht – Flecken wischen Mieter oder Eigentümer einfach mit einem feuchten Lappen weg. Zudem lassen sich die Außenbereiche durch verschiedene Farben zu echten Hinguckern stylen. „Bei der Bring-it-on-Beschichtung haben Heimwerker zum Beispiel die Wahl zwischen neun verschiedenen Farbtönen. Beim Aufbringen vor dem ersten Frost gilt es jedoch die Temperaturen zu beachten. Unter fünf Grad Boden- sowie Lufttemperatur und bei einer Untergrundtemperatur von weniger als drei Grad trocknet die Bodenbeschichtung langsamer“, berichtet Freddy Ahlers. Der Herbst bietet vor dem Winter also gute Bedingungen, die Außenflächen winterfest und ansehnlich zu gestalten.

Weitere Informationen unter www.bringiton.shop

Quelle: Borgmeier Public Relations

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen