Donnerstag , 9. Juli 2020
Newsticker

Nachhaltige WPC-Dielen für umweltbewusste Verbraucher

Dielen als Bodenbelag geben Terrassen und Balkonen einen individuellen Look. Doch wie nachhaltig sind die verschiedenen Lösungen? Worauf sollten umwelt- und qualitätsbewusste Verbraucher achten? Ein Blick auf vier Aspekte hilft, nachhaltige Produkte zu finden:

Haltbarkeit: Müssen Dielen ausgetauscht werden, führt die Fertigung neuer Beläge erneut zu Ressourcenverbrauch und Emissionen. Je länger eine Diele also Form und Optik beibehält, desto nachhaltiger ist sie. Von den heimischen Hölzern haben Thermohölzer die größte Lebensdauer. Selbst bei guter Pflege halten sie jedoch bei Weitem nicht so lange wie einige WPC-Dielen. Am besten schneiden Verbundstoffdielen mit Vollprofil und einer besonders widerstandsfähigen Ummantelung ab, die mit dem Dielenkern in heißem Zustand quasi verschmolzen wurde. Da die Qualitäten variieren, ist ein genauer Blick auf Ummantelung und Herstellergarantien sinnvoll.

Materialherkunft: Für Holzdielen und die Mehrheit der WPC-Dielen wird Holz von extra dafür gefällten Bäumen verwendet. Bei den meisten WPC-Dielen kommt zudem ausschließlich neu hergestellter Kunststoff auf Basis fossiler Rohstoffe zum Einsatz. Nachhaltiger sind Produkte, die hauptsächlich aus Recyclingmaterialien bestehen. Die Dielen des Herstellers Trex etwa enthalten über 95 Prozent wiederverwertete Wertstoffe – hochwertigen Kunststoff und Holzreste – und halten auch noch über 25 Jahre lang.

Pflege: Holz muss regelmäßig geölt, gebeizt oder lackiert werden, um lange gut auszusehen und zu halten. Und auch für die meisten WPC-Dielen werden spezielle lebensverlängernde Pflegeprodukte empfohlen. Die schützenden Mittel enthalten jedoch nicht selten Schadstoffe, die vom Regen in den Boden gespült werden können. Vermeiden lässt sich diese Belastung mit WPC-Dielen mit spezieller Ummantelung, die nur gelegentlich mit Wasser und Seife oder einem Hochdruckreiniger gereinigt werden müssen. Sie sind auch erheblich arbeitssparender.

Herstellung: Welche Mengen welcher Schadstoffe werden in welchem Maß verwendet oder stecken eventuell sogar im Produkt? Unternimmt der Produzent besondere Anstrengungen für eine ressourcen- und umweltschonende Fertigung und Logistik? Auszeichnungen oder Zertifikate unabhängiger Institutionen und regelmäßige eigene Nachhaltigkeitsberichte liefern hier wichtige Hinweise.

Nachhaltige WPC-Dielen halten über 25 Jahre lang.
Foto: © Kay-Uwe /Trex

Über Trex (de.trex.com):

Trex Company aus den USA ist der weltweit größte Hersteller von hochwertigen Dielen und Geländern aus Holz-Kunststoff-Verbundstoff mit über 25 Jahren Produkterfahrung. Die Outdoor-Living-Produkte des Unternehmens werden an über 6.700 Standorten im Einzelhandel in über 40 Ländern weltweit geführt. Sie bieten zahlreiche Stiloptionen, sind pflegeleichter als Holz, haltbarer als herkömmliche WPC-Dielen und zugleich eine wirklich umweltbewusste Alternative. Weitere Informationen unter de.trex.com

Quelle: Industrie-Contact – Public Relations

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.