Donnerstag , 14. November 2019
Newsticker
Home / Heizen & Energiesparen / Ein Kaminofen für alle Fälle – passend für jeden Typ

Ein Kaminofen für alle Fälle – passend für jeden Typ

Der eine mag es schwarz und puristisch, ein anderer metallisch schimmernd. Ein dritter bevorzugt beim Kaminofen die Verbindung von Stahl und Naturstein. Daher bietet der deutsche Kaminofenhersteller Drooff sein Erfolgsmodell „Aprica 2“ jetzt in 94 unterschiedlichen Kombinationen an. Denn alle wollen eins: Effiziente Verbrennungstechnik im Zeichen der Umwelt. Und das mit persönlicher Note.

Insgesamt stehen sechs Basis-Varianten in verschiedenen Höhen zur Auswahl, wobei jede über eine elliptische Grundform verfügt. Während die Wandseite flach ist, wölbt sich die Vorderseite und inszeniert die Flammen auf voller Breite. Apropos Front: Ob massiver Guss oder rahmenlose Glaskeramik, ob offenes oder geschlossenes Holzfach – bereits hier kann über einen klassischen oder modernen Look entschieden werden.

Ein Kaminofen unterstreicht auch immer die Persönlichkeit des Besitzers.
Mit fast 100 möglichen Modellvarianten bleibt kein Wunsch offen Foto: Drooff Kaminöfen

Stein für Stein – jeder ein echtes Unikat

Wer das Besondere liebt, setzt bei seinem Kaminofen zusätzlich auf eine Natursteinverkleidung. Denn jeder einzelne Stein besticht durch seine charakteristische Maserung. So wie der graue Serpentinstein aus den Alpen Italiens. Durch Sandstrahlung tritt die einmalige Struktur hervor und durch Polieren per Hand werden die grünlichen Olivin-Anteile sichtbar. Oder der safrangelbe Sandstein mit seinen dunkelbraunen Einlagerungen, die ihm Dynamik und ein extravagantes, individuelles Aussehen verleihen. Für starke Kontraste bietet sich dagegen der Kalkstein aus Portugal an. Seine helle, fast weiße Farbe überzeugt als klares Pendant zum Stahlkorpus.

Die Specksteinvariante ist mit einem Speichergewicht von 225 Kilogramm ausgesprochen massiv. Dabei hält der Naturstein die Wärme im Kaminofen über Stunden und gibt sie, nachdem das Feuer erloschen ist, langsam wieder ab. Doch damit nicht genug: Ein optionales Backfach und Bedienelemente aus Edelstahl – auf Wunsch schwarz beschichtet – runden die Fülle an Möglichkeiten ab.

Innere Werte, die überzeugen

So vielfältig das Äußere, so konstant das Innere. Alle Kaminofen-Modelle verfügen über eine wärmespeichernde Schamotte und eine Leistungsprüfung von 4 kW und 8 kW. Das ermöglicht, durch die entsprechende Brennstoffzufuhr eine variable Heizleistung zu erzielen und den Kaminofen jederzeit optimal und umweltgerecht zu nutzen. Daher ist der Aprica 2 sowohl für kleinere oder gut isolierte als auch für größere Aufstellräume mit hohem Wärmebedarf geeignet. Und dank modernster Technik ist eine effiziente, saubere und umweltgerechte Verbrennung stets gewährleistet. Weitere Informationen unter www.drooff-kaminofen.de.

Quelle: Dr. Schulz Public Relations

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen