Donnerstag , 13. Dezember 2018
Newsticker
Home / Wohnen / Bad / Spezielle Kunststoffdichtungen für jeden Dusch-Typ

Spezielle Kunststoffdichtungen für jeden Dusch-Typ

Passende Ersatzteile finden und austauschen

Eine Überschwemmung im Bad? – Nein Danke!

Foto: Pixabay.com
Foto: Pixabay.com

Um dem Austritt von Spritzwasser beim Duschen zu verhindern werden Kunststoffdichtungen in der jeweiligen Dusche/Duschkabine oder Badewannenfaltwand eingesetzt. Diese sollten formbeständig, bruchfest und temperaturbeständig sein. Neben der Passgenauigkeit bieten sie Stabilität und sind trotzdem flexibel.

Ebenso unterschiedlich wie das Angebot an Duschkabinen ist das Angebot an Kunststoffdichtungen für Duschen und Badewannenaufsätze. Je nach Formgebung der Dusche sind verschiedenartige Dichtungen im Handel zu finden. Speziell für Rundduschen oder Halbkreisduschen sind gebogene Wasserabweisprofile erhältlich. Gradlinige Kunststoffprofile eignen sich bspw. für die Unterseite einer geraden Duschtür. Um noch einen besseren Schutz vor dem Austritt von Wasser zu erzielen wird in der Regel eine Wasserleiste, meist aus Aluminium, auf dem Duschbecken oder dem gefliesten Bereich angebracht. Auch diese sind gebogen oder gerade zu finden. Für Duschkabinen mit Rahmen gibt es bspw. waagerechte Kunststoffdichtungen mit Anschlusstücken die zur Farbe des Rahmens passen.

Senkrecht anzubringende Kunststoffdichtungen

Auch die Türen der Duschkabinen weisen Unterschiede auf. Ob Pendeltüren, Falttüren, Gleittüren oder Schiebetüren, bei all diesen Varianten müssen die senkrechten Spalten abgedichtet werden. Damit die Tür vernünftig geschlossen bleibt werden Kunststoffdichtungen mit Magneten verwendet. Diese befinden sich am Türrand und im Profil oder zwischen zwei Türelementen. Durch die magnetische Anziehung wird der Duschbereich ideal verschlossen.

Der Austausch von Duschdichtungen

Zunächst bitte die alten Dichtungen vorsichtig von der Duschkabine entfernen. Danach gilt es die Gläser und deren Kanten gründlich zu reinigen. Für hartnäckige Rückstände ist der Einsatz eines Glasschabers möglich. Allerdings sollte unbedingt auf den Gebrauch scharfer Reiniger und bspw. harter Schwämme verzichtet werden. Zur Ermittlung der neuen Ersatzteile kann die jeweilige Produktbeschreibung der Duschkabine zu Rate gezogen werden. Aber keine Angst, sollte diese nicht mehr auffindbar sein, reicht es genau Maß zu nehmen und sich die alten Kunststoffdichtungen genau anzusehen. Zudem können diese als Muster dienen um das passende Ersatzteil zu finden. Kunststoffdichtungen sind in unterschiedlichen Längen wie bei Schulte erhältlich. Zu lange Dichtungen sind universell kürzbar. Cuttermesser, Seitenschneider und Säge sind hier hilfreich. Duschkabinen aus Glas haben nicht immer die gleiche Glasstärke – auch hier gibt es Unterschiede. Die meisten Dichtungen werden direkt am Glas angebracht, daher muss die Glasstärke (wird in mm angegeben) dringend beachtet werden. Ist der Austausch der alten Dichtungen erledigt, strahlt die Dusche nicht nur im neuen Glanz sondern bietet auch wieder eine optimale Dichtigkeit.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen