Sonntag , 25. September 2022
Newsticker

Authentisch chinesische Einrichtung: So wird’s gemacht

Asien ist sehr beliebt – auch bei der Wohnungseinrichtung. Doch häufig werden asiatische Stile miteinander vermischt, sodass kein stimmiges Gesamtbild erzielt wird. Dieser Artikel zeigt, was den typisch chinesischen Einrichtungsstil ausmacht und welche Details auf keinen Fall fehlen dürfen.

China: Ausdrucksstarke Einrichtung

Wie sieht eine typisch chinesische Einrichtung aus?
Foto: https://www.pexels.com/

Im Gegensatz zur japanischen Kultur oder einem anderen asiatischen Einrichtungsstil ist der chinesische Stil sehr pur und ausdrucksstark. Es wird mit vielen Farben, vor allem mit Rot, Gelb und Gold gearbeitet. Er ist viel farbenfroher als viele andere asiatische Stilrichtungen.

Für den typisch chinesischen Stil werden für die Produktion von Möbeln Mangoholz und chinesisches Ulmenholz verwendet. Es handelt sich dabei um sehr dunkle Holzarten. Sie werden aufwendig bemalt und glänzend lackiert. Zudem dürfen die typischen Beschläge aus Bronze und Messing nicht fehlen.

Am besten findet man solche Möbelstücke auf dem Gebrauchtmarkt. Der Antiquitätenhandel hält oftmals ganz besondere Stücke bereit, die jedoch durchaus auch im oberen Preissegment liegen können. Eine alternative Möglichkeit ist das Internet. Hier sollten Verbraucher jedoch aufpassen, authentische Möbel und keine billigen Kopien zu kaufen.

Aufwendige Bemalungen sind sowohl auf Möbeln als auch auf Vasen und anderen Dekorationsgegenständen zu finden. Vor allem der Drache wird sehr kunstvoll präsentiert. Er ist ein wichtiger Schutzpatron und bringt Glück. Zudem steht der Drache für Güte, Intelligenz und Reichtum.

Was darf bei der chinesischen Einrichtung nicht fehlen?

Farben wurden bereits angesprochen. Besonders Gelb darf auf keinen Fall fehlen. Diese Farbtöne haben ein positives Image. Sie stehen für Ausgeglichenheit und sind daher für China besonders wichtig.
Das wichtigste Möbelstück für Chinesen ist der chinesische Hochzeitsschrank. Die alte Tradition sieht vor, dass junge Paare bei ihrer Hochzeit einen solchen Schrank erhalten. Er besteht wie andere Möbel auch aus dunklem Holz und wird mit einer roten oder schwarzen Lackierung versehen. Typisch sind zudem die großen, runden Beschläge an den Türen. Oftmals enthält ein Hochzeitsschrank auch aufwendige Schnitzereien oder Bemalungen. Er besticht mit schlichter Eleganz und wird von China nach ganz bestimmten Vorgaben gefertigt.

Wie sieht die typisch chinesische Dekoration aus? Viele möchten chinesische Waffen kaufen, da diese einen besonderen Look erzielen. Doch auch Vasen und Papierlampions mit Kalligrafien und Bemalungen haben es in sich. Besonders beliebt sind die Motive des Drachens und des Kranichs. Auch Blütenzweige dürfen nicht fehlen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.