Montag , 6. Dezember 2021
Newsticker

Tipps für Selbermacher: Verfliesen leicht gemacht

Sponsored Post

(djd). Fliesen sind Multitalente fürs Zuhause: Der Belag für Wände und Böden ist langlebig, robust, pflegeleicht – und passt auch sehr gut zu Fußbodenheizungen. Lange Zeit haben sich nur erfahrene Selbermacher ans Fliesenlegen getraut. Doch neue Materialien zum Verkleben und Verfugen machen das Heimwerken einfach und sicher.

Fliesen sind Multitalente fürs Zuhause
Fliesen machen Räume: Der neue Belag für Boden und Wände lässt zum Beispiel das Bad ganz neu erstrahlen. Foto: djd/Knauf Bauprodukte/Stefan Ernst

Mit Videoanleitungen Schritt für Schritt zum Erfolg

Ein frischer Bodenbelag oder umgestaltete Wände lassen beispielsweise das Badezimmer im Handumdrehen neu erstrahlen. Entscheidend für ein überzeugendes Ergebnis ist eine gute Vorbereitung – von der Berechnung des Materialbedarfs über das Entfernen des alten Belags bis hin zur vorherigen Bearbeitung des Untergrunds. Mit etwas Spaß am Selbermachen und einer praktischen Anleitung kann man sich mit Fliesenschneider, Kelle und Waschbrett ausstatten und direkt ans Werk gehen. Unter [ https://www.youtube.com/knaufdiy ] etwa gibt es viele Videos mit nützlichen Tipps für Fliesen-Anfänger.

Mit dem passenden Kleber fällt das Verfliesen einfacher

Neben der Wahl der Fliese in der Lieblingsoptik kommt es vor allem auf den geeigneten Kleber und die Fugenmasse an. Mit leicht zu verarbeitenden Materialien können Heimwerker dabei viele Fehlerquellen von vornherein ausschließen. So kann man es sich heute mit universell nutzbaren Produkten einfach machen. Der Knauf Flexkleber Leicht etwa ist für viele Fliesenarten geeignet. Er ist besonders standfest und bindet schnell ab, sodass Heimwerker auch die trendigen großformatigen Wandfliesen sehr gut in Eigenregie verlegen können. Denn ein Abrutschen der Fliesen von der Wand wird durch den Kleber zuverlässig verhindert.

Fugen sorgen für optische Akzente

Fliesen machen Räume – und Fugen prägen die Optik ganz wesentlich. Entscheidet man sich für einen klassischen, edlen Look Ton in Ton, bei dem die Farbe der Fliesen und der Fugen aufeinander abgestimmt sind? Oder setzt man bewusst reizvolle Kontraste, die für einen Aha-Effekt sorgen? Das ist vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Auch dabei gilt heute: Eine Fugenmasse eignet sich für die unterschiedlichsten Projekte und macht somit das Verfliesen einfacher. Statt mehrerer Produkte für Wand, Boden und Naturstein erfüllt etwa die Flexfuge Universal die verschiedenen Anforderungen. Sie kann für alle Fliesenarten und Natursteine, innen und außen, und für Fugenbreiten von einem bis 20 Millimeter genutzt werden. Durch den hohen Anteil von Kalksteinmehl ist die Fuge in 14 Farben besonders fein und zerkratzt auch empfindliche Fliesenbeläge nicht.

Schnell verfugen ohne Anrühren

Während gängige Fugenmassen zunächst mit Wasser angerührt werden müssen, finden Heimwerker im Baumarktregal jetzt auch gebrauchsfertige Produkte wie die Flexfuge Smart. Sie kann direkt aus dem Eimer verarbeitet werden und zeichnet sich durch intensive Farben wie Schwarz aus. Das hochflexible Produkt nimmt Spannungen auf und ist daher auch ideal für großformatige Bodenfliesen geeignet. Außerdem ist sie aufgrund der Abpackung im wiederverschließbaren 2-kg-Eimer eine gute Wahl für Reparaturarbeiten, wenn nur einzelne Fliesen ersetzt werden müssen. Damit können auch eher unerfahrene Heimwerker sicher arbeiten, denn das vollflächige Einschlämmen der Fliesenfläche entfällt. Unter [ https://www.knauf.de/diy/ ] gibt es viele weitere Informationen, Tipps und Anleitungen zum unkomplizierten Verfliesen.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.