Dienstag , 20. August 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Einbrecher wirksam abschrecken

Einbrecher wirksam abschrecken

Die rasant steigenden Einbruchszahlen machen den Schutz der eigenen vier Wände wichtiger denn je. In Kombination mit automatischen Steuerungen erhöhen geprüfte einbruchhemmende Rollläden die Sicherheit – sofern sie vom qualifizierten Fachbetrieb eingebaut wurden.

Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2015 dokumentiert, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche erneut stark gestiegen ist. Vor allem das verlorene Vertrauen in die eigene Sicherheit ist für die Betroffenen belastend. Vorbeugende Maßnahmen sowie moderne Technik an Fenstern und Terrassentüren sind daher ratsam.  Bild: tdx/BV Rollladen + Sonnenschutz e.V.
Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2015 dokumentiert, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche erneut stark gestiegen ist. Vor allem das verlorene Vertrauen in die eigene Sicherheit ist für die Betroffenen belastend. Vorbeugende Maßnahmen sowie moderne Technik an Fenstern und Terrassentüren sind daher ratsam.
Bild: tdx/BV Rollladen + Sonnenschutz e.V.

(tdx) Die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2015 zeigt, dass die Zahl der Wohnungseinbrüche erneut stark gestiegen ist. Mehr als 160.000 Wohnungseinbrüche mit einem Gesamtschaden von über 400 Millionen Euro wurden erfasst. Häufig sind Profis am Werk, die auf besondere Schwachstellen wie zum Beispiel nicht oder nur unzureichend gesicherte Fenster, Balkon- und Terrassentüren achten. Diese Schwachstellen lassen sich nach Angaben des Bundesverbands Rollladen + Sonnenschutz e.V. mit einbruchhemmenden Rollläden schützen.

Nur mit Motor und Steuerung

Die Experten verweisen darauf, dass der Einbruchschutz erst dann komplett ist, wenn er auch in Abwesenheit des Nutzers zuverlässig funktioniert: Dazu dienen Motorantriebe und Zeitschaltuhren in Kombination mit einem Zufallsgenerator. Derart ausgestattet, lässt sich der Einbruchschutz auch in intelligente Haussteuerungssysteme integrieren.

Einbrecher kundschaften häufig ganze Wohngegenden aus und achten dabei auf die Verhaltensmuster der Bewohner. Aus gar nicht oder auch zu ähnlichen Zeiten bewegten Rollläden schließen sie auf die Abwesenheit der Bewohner. Eine Zeitschaltuhr mit Zufallsgenerator erzeugt einen unvorhersehbaren Rhythmus – sowohl während der Arbeitszeit als auch im Urlaub.

Einbruchschutz vom Fachmann

Einbruchhemmende Rollläden können ihren Zweck allerdings nur dann erfüllen, wenn sie nach Herstelleranleitung eingebaut werden. Das dafür erforderliche Fachwissen erwerben die Fachbetriebe des Rollladen- und Sonnenschutztechniker-Handwerks in Fachseminaren. Besonders qualifizierte Fachbetriebe werden in den kriminalpolizeilichen Listen der „Errichter mechanischer Sicherheitseinrichtungen“ aufgeführt. Zu finden sind diese auf den Internetseiten der jeweiligen Landeskriminalämter. Weitere Informationen zum Thema Einbruchschutz unter:
www.rollladen-sonnenschutz.de.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen