Sonntag , 5. Februar 2023
Newsticker

Offene Wohnküchen liegen im Trend

Viele Menschen lieben die trendige Wohnküche. Dabei handelt es sich um eine zum Wohnbereich sehr großzügige, offene Küche. Meist ist diese Küchenform mit einer zentralen Kochinsel ausgestattet, die über Herd und Sitzgelegenheiten verfügt, wo sich das Familienleben gemütlich abspielt. Was viele Menschen nicht wissen: Diese moderne Wohnküche kann nicht nur in neuen, sondern auch in Altbau-Wohnungen realisiert werden. Der folgende Artikel gibt in Sachen Planung und Einrichtung wertvolle Tipps.

 

Wohnküchen sind meist mit einer zentralen Kochinsel ausgestattet. Foto: djd/TopaTeam
Wohnküchen sind meist mit einer zentralen Kochinsel ausgestattet.
Foto: djd/TopaTeam

Fließende Übergänge zum Wohnbereich

Aufgrund der offenen Form und da die Küche in den Wohnbereich fließend übergeht, sind hochwertige und optisch ansprechende Möbel ratsam. Ob dies in einer Naturholz- oder Hochglanz-Variante der Fall ist, kann nach Belieben und passend zu den übrigen Möbeln ausgewählt werden. Wenn das Holz, die Farben und Formen zwischen Wohnküche und Wohnbereich stimmig sind, wirkt die Einrichtung sehr harmonisch.

Beratung durch einen Handwerker

Fachleute aus den entsprechenden Bereichen können bei der Einrichtung und ebenso bei eventuell erforderlichen Umbauten in einer Altbau-Wohnung beraten. Durch das Entfernen einer nicht tragenden Wand kann in vielen Fällen der Traum von der Wohnküche bereits verwirklicht werden. Ansprechpartner aus dem Handwerksbereich vor Ort können auf topateam.com/fachbetriebe ausgewählt werden. Die versierten Schreiner bauen hochwertige Küchen von Markenherstellern maßgeschneidert in jeden Bereich ein und passen dies den individuellen Wünschen und Raumverhältnissen an. Das Ergebnis ist eine hochwertige und optisch ansprechende Lösung mit vielen ergonomisch durchdachten Details. Dabei bleiben keine Wünsche offen – beispielsweise viel Stauraum oder individuell angepasste Arbeitsplattenhöhen.

3D-Planung der Küche vorab am PC

Wer bereits im Vorfeld sehen möchte, wie die neue Wohnküche wirken wird, kann zum Beispiel bei TopaTeam den kostenfreien 3D-Küchenplaner nutzen und am eigenen Computer einen virtuellen Rundgang durch den neuen Bereich unternehmen. Dabei kann auch schon die eigene Küche geplant werden, wofür lediglich einige Eckdaten sowie eine kleine Checkliste nötig sind. Die 3D-Darstellung zeigt das Ergebnis realitätsgetreu. Für die abschließende Detailplanung ist allerdings der Profi der optimale Ansprechpartner.

One comment

  1. Vielen Dank für diesen Beitrag über offene Wohnküchen. Gut zu wissen, dass insbesondere in Altbauten es oft möglich ist, eine nicht tragende Wand zu entfernen und so genug Raum für eine offene Küche zu erhalten. Wir wollen uns eine neue Küche nach Maß zulegen, die idealerweise mit dem Wohnbereich verbunden sein soll und werden uns mal zu unseren Optionen beraten lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@arkm.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.