Sonntag , 16. Dezember 2018
Newsticker
Home / Aktuell / Terrassenmarkise präsentiert sich in futuristischem Look

Terrassenmarkise präsentiert sich in futuristischem Look

Wer nicht nur eine Markise sucht, sondern auch Liebhaber von gutem Design ist, der kommt bei der Terrassenmarkise MX-1 von markilux auf seine Kosten. Bis ins kleinste Detail zeigt sie Design vom Feinsten, wofür der Sonnenschutz neben drei weiteren Designpreisen zuletzt 2016 den German Design Award erhielt. Die tiefe, nach vorne verjüngte Kassette schützt nicht nur das eingerollte Markisentuch, sie ist auch ein praktisches schmales Vordach an der Hausfassade.

Die Terrassenmarkise MX-1 von markilux ist mit ihrem extravaganten Look, der gleich mit vier Designpreisen prämiert wurde, eine Markise für Designliebhaber und harmoniert besonders mit moderner, purer Architektur. Sie lässt sich per Smartphone oder Tablet steuern und unterstützt somit auch smartes Wohnen. Foto: markilux

Komfort und Design ein gelungenes Duo

Die MX-1 bringt Stil und Größe auf die Terrasse. Der extravagante Look der Tuchkassette ist ein Eyecatcher. Dafür sorgt auch die farbige Frontblende, die per LED-Leiste beleuchtbar ist. Die Farbe der Blende ist frei wählbar und darf ruhig auffallen, denn die Kassette ist in dezenten Weiß-, Grau- oder Brauntönen gehalten. Womit sie sich gut mit moderner, purer Architektur versteht. Für variierbare Lichteffekte auf dem Tuch oder an der Hauswand lassen sich zudem LED-Spots an der Markise befestigen.

Neben viel Design und stimmungsvollem Licht gibt es bei dieser Markise jede Menge komfortable Technik: Extra starke Gelenkarme fahren das Tuch geräuscharm ein und aus. Eine zusätzliche Schattenplus-Markise schützt vor blendendem Licht und schenkt privaten Raum. Die Stromzufuhr für eine Funksteuerung der motorbetriebenen Markise oder eine intelligente Wetterautomatik ist unsichtbar im Kassettengehäuse versteckt. Auch wenn es um smartes Wohnen geht, ist die MX-1 gut aufgestellt, denn sie lässt sich per Smartphone oder Tablet steuern. Dabei spendet die Designmarkise bis zu einer Fläche von 30 Quadratmetern reichlich Schatten. Man kann sie, wie sämtliche andere Modelle auch, per Markisen-Konfigurator auf der Website des Herstellers nach Wunsch zusammenstellen.

Weitere Infos hierzu finden Sie unter: www.markilux.com.

Quellennachweis: conzept3

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen