Sonntag , 25. September 2022
Newsticker

Fliesen – die heimlichen Stars bei der Ausstattung

2022-09-16-Fliesen
Foto von Joey: https://www.pexels.com/de-de/foto/weisses-handtuch-auf-grauer-stahlstange-342800/

Wenn es um die Suche nach dem passenden Bodenbelag oder auch nach der Ausstattung für die Wände in Feuchträumen geht, sind Fliesen immer ganz oben auf der Liste zu finden. Sie sind nicht gerade die günstigste Lösung, allerdings haben sie einige Vorteile, die durchaus dafür sorgen, dass Fliesen gerne ausgewählt werden. Einen guten Überblick bringt ein Vergleich der Vor- und Nachteile.

Was für den Fliesenboden spricht

Fliesen haben einige Vorteile, die dafürsprechen, sie im Haus oder der Wohnung einzusetzen. Einer der größten Vorteile ist, dass sie besonders robust sind. Es muss viel passieren, damit sich die Schäden zeigen. Es kippt Wasser aus oder Wein? Es wird noch schnell mit Absatzschuhen über die Fliesen gelaufen? Das macht nichts. Verschmutzungen können einfach mit einem feuchten Lappen aufgewischt werden. Besonders robust sind Modelle, die zusätzlich glasiert sind. Gerade im Eingangsbereich sollte darüber nachgedacht werden, sich für eine solche Variante zu entscheiden.

Die Haltbarkeit ist ein weiterer Faktor. Abhängig vom Material und auch von der professionell durchgeführten Verlegung, können Fliesen mit einer Haltbarkeit von mehreren Jahrzehnten punkten. Das ist zwar bei einem guten Parkett ebenfalls so. Allerdings hat es deutlich mehr Gebrauchsspuren nach einer zunehmenden Nutzung. Die Pflege von Fliesen ist einfach und fordert keinen großen Aufwand. Essigwasser lässt viele Flecken verschwinden.

Dazu kommt, dass Fliesen in zahlreichen verschiedenen Designs zur Verfügung stehen. Das heißt, hier gibt es für jeden Wunsch auch die passende Lösung. Sie können sogar in der Optik einer Steinfläche oder einer Holzfläche ausgewählt werden.

Nachteile sollten ebenfalls bedacht werden

Auch wenn sie viele Vorzüge mit sich bringen, sollten auch die Nachteile in den Vergleich einbezogen werden. So ist ein Fliesenboden ohne Fußbodenheizung sehr fußkalt. In Bereichen, in denen viel am Boden gesessen wird, beispielsweise im Kinderzimmer, kann es daher sinnvoll sein, sich für einen anderen Boden zu entscheiden. Zudem sollten sie möglichst professionell verlegt werden. Das bringt zwar erst einmal Kosten mit sich, falsch verlegte Fliesen sehen allerdings optisch wenig ansprechend aus und nehmen schneller Schaden. So können Fliesen auf verschiedenen Untergründen verlegt werden, hierbei gibt es allerdings viele Punkte zu beachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.