Sonntag , 15. September 2019
Newsticker
Home / Wohnen / Einrichtungen / Matratzen kaufen – darauf muss geachtet werden

Matratzen kaufen – darauf muss geachtet werden

Ein erholsamer Schlaf ist für jeden enorm wichtig, um den alltäglichen Belastungen gewachsen sein zu können. Dabei kommt der Matratze eine wichtige Rolle zu. Wer sich eine neue Matratze in Köln kaufen möchte, sollte im Vorfeld einige Aspekte beachten.

Wichtige Eigenschaften der Matratze

Foto: © Antonioguillem / fotolia.com

Beim Kauf einer neuen Matratze sollten im Vorfeld einige Frage geklärt werden. Unter anderem geht es darum, ob das Bett alleine oder zu Zweit genutzt wird und welche Matratzenhärte gefragt ist. Ersteres ist deshalb wichtig, da Unterschiede in Sachen Körpergewicht und Schlafposition Auswirkungen auf die Wahl der Matratze haben können. Wer sich für zwei Matratzen entscheidet, kann die Besucherritze durch einen Topper beseitigen.

Auf die Härte kommt es an

Ein wichtiges Merkmal, das bei der Matratzenwahl beachtet werden sollte, ist der Härtegrad. Je höher dieser ist, desto fester ist auch das Liegegefühl. Neben dem individuellen Körpergewicht kommt es hier auch auf die persönliche Vorliebe an. Wer gerne fest liegt, sollte daher auf einen hohen Härtegrad setzen.

Unterschiedliche Matratzenarten

Beim Matratzenkauf gilt es zwischen unterschiedlichen Materialien zu wählen. Populär ist Federkern, wobei hier auf Systeme mit Einzelfedern, die über fünf Windungen verfügen, gesetzt werden sollte. Kalt- oder Viscoschaummatratzen sollten einen Kern mit mindestens 14 bis 16 Zentimeter Höhe aufweisen. Zudem verfügen hochwertige Matratzen über fünf bzw. sieben Liegezonen. Eine Matratze aus Latex sollte sieben Liegezonen aufweisen, damit eine optimale Schlafposition gewährleistet ist.

Der Bezug der Matratze sollte hochwertig sein

Natürlich gibt es beim Matratzenkauf auch ökologische Aspekte zu beachten. Dabei dreht sich alles um den Bezug der Matratze. dieser schützt den Kern der Matratze und verbessert das Schlafklima, vor allem aber ist er wichtig für die Betthygiene. Der Bezug sollte möglichst elastisch und unempfindlich sein. Vor allem Allergiker sollten darauf achten, dass der Bezug abgenommen und gereinigt werden kann.

Eine nicht passende Matratze kann Auswirkungen haben

Bei einer falsch ausgewählten Matratze kann es zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Rückenproblemen, Nacken- und Kopfschmerzen kommen, wenn eine optimale Schlafposition nicht gewährleistet ist. Der Kauf der passenden Matratze sollte deshalb nie voreilig und immer unter Berücksichtigung oben genannter Punkte getroffen werden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen