AktuellEinrichtungenWohnen

Komfortable und praktische Einrichtungstrends fürs Esszimmer

Ein gemütlicher Abend mit Freunden sollte am besten nie zu Ende gehen, bei einem leckeren Essen vergisst man schnell die Zeit. Erfahrene Gastgeber kümmern sich nicht nur um Speisen und Getränke, sondern auch um einen stilvollen Rahmen – von der passenden Dekoration bis zu einer großzügigen Tafel, an der alle Platz finden. Besonders praktisch sind dabei Einrichtungen, die sich nach Bedarf anpassen lassen.

Der passende Platz für gemütliche Stunden: Praktisch sind Tische, deren Länge sich nach Bedarf verändern lässt. Foto: djd/TopaTeam
Der passende Platz für gemütliche Stunden: Praktisch sind Tische, deren Länge sich nach Bedarf verändern lässt.
Foto: djd/TopaTeam

Variabel Platz schaffen


Das Esszimmer bildet in vielen Häusern den Mittelpunkt des Familienlebens – ganz gleich, ob man einen Abend zu zweit genießt, gemeinsam mit den Kindern isst oder Freunde zu Besuch hat. „Der gute alte Ausziehtisch hat daher bis heute seine Berechtigung: Er schafft auch dann genügend Platz, wenn Gäste eingeladen sind“, weiß Wohnexperte Johannes Neisinger vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de. Mit Ausziehtischen im zeitgemäßen Design geht der gesellige Abend buchstäblich in die Verlängerung. Nur wenige Handgriffe sind notwendig, um die Tafel zu vergrößern.

Schwergängige Mechanismen zum Ausziehen der Tischplatte gehören längst der Vergangenheit an. „Ausgeklügelte Lamellensysteme machen es möglich, die Tischplatte mit nur einer Hand in wenigen Sekunden zu verlängern“, sagt Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur. So kann beispielsweise bei Tischen wie „Lignum Arts“ die Tischplatte stufenlos je nach Platzbedarf um bis zu 50 Zentimeter verlängert werden – ganz ohne mühsames Anstecken. Auch optisch ist das Modell aus hochwertigem Massivholz ein Hingucker. Die Tische gibt es in Längen von 140 bis 200 Zentimetern – genug Platz also für gemütliche Abende.

Tafeln mit hohem Sitzkomfort

Ebenso wichtig wie die festliche Tafel ist der Sitzkomfort: Die Stühle sollten eine bequeme Rückenlehne und eine zum Tisch angepasste Sitzhöhe aufweisen – ohne Probesitzen geht es also nicht. Mehr Informationen und Tipps zur individuellen Einrichtung geben Möbelexperten aus dem Tischler- und Schreinerhandwerk. Adressen vor Ort sind unter www.topateam.com abrufbar. Hier kann auch die kostenfreie Zeitschrift „WohnSinn“ mit neuen Einrichtungstipps und Trends abonniert werden.

Der Profi aus dem Tischlerhandwerk hat zudem die passenden Ideen für die weitere Einrichtung des Esszimmers parat: Sideboards und praktische Lösungen für genügend Stauraum fertigt er nach Maß – in Design und Materialauswahl passend zum Esstisch. Mit großen Schubladenauszügen oder Vitrinenfächern hinter einer Glastür ist somit genug Platz für feines Geschirr, Gläser und so manchen Dekorationsgegenstand. Das Resultat ist eine Raumgestaltung aus einem Guss, die auch optisch zu geselligen Stunden einlädt.

djd

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"