Freitag , 14. Juni 2019
Newsticker
Home / Aktuell / Klimaschutz beginnt beim Heizen

Klimaschutz beginnt beim Heizen

Heizen mit regenerativen Energiequellen wird immer beliebter. Holzpellets werden beispielsweise aus naturbelassenem Restholz hergestellt. (Foto: epr/Hapero)

Eine energieeffiziente Heizung steht ganz oben auf der Wunschliste von Bauherren und Eigenheimbesitzern. Kein Wunder, denn in Zeiten des Klimawandels und schwindender Ressourcen möchte man nicht nur die Umwelt schonen, sondern auch den eigenen Geldbeutel. Heizen mit der regenerativen Energiequelle Holz wird dabei immer beliebter. Pellets beispielsweise werden aus getrocknetem, naturbelassenem Restholz hergestellt – ohne die Zugabe von chemischen Bindemitteln. Eine zusätzliche Umweltbelastung gibt es nicht, da nur exakt die Menge CO2 freigesetzt wird, die der Baum zuvor beim Wachsen aufgenommen hat. In Verbindung mit einem stilvollen Ofen entsteht im Einklang mit der Natur eine wohlig warme und behagliche Atmosphäre.

Die Angst vor einer kostspieligen und zeitintensiven Modernisierung des Heizsystems ist mit der richtigen Wahl des Pelletofens vollkommen unbegründet. Mit viel Liebe zum Detail ist bei Hapero beispielsweise der sehr kleine vollwertige Kessel entstanden, mit dem man – im Vergleich zu herkömmlichen Modellen – günstig von Öl- auf Pelletkessel umsteigen kann. Wie das funktioniert? Ganz einfach: Da der Pelletkessel lediglich einen Platz von 0,32 Quadratmetern beansprucht, kann man ihn erst einmal übergangsweise neben dem Ölkessel aufstellen und dieselben Rohre nutzen.

Das ist deutlich günstiger als ein kompletter Austausch der Anlage. Ein Funkraumregler erleichtert die Bedienung zusätzlich. Die Öfen vereinen nicht nur eine hochwertige Optik mit klimafreundlichem Heizen, sondern überzeugen auch in ihrer Handhabung: Die großzügige Aschenlade sorgt dafür, dass eine Entleerung nur noch drei- bis viermal jährlich nötig ist. Besonders praktisch ist hierbei das automatische Selbstreinigungssystem. Das erspart wertvolle Zeit und aufwendige Arbeit. Aufgrund des modernen, geradlinigen Designs und des geringen Platzbedarfes kann man den Kessel sogar auf Wunsch im Wohnraum aufstellen, um von einer angenehm warmen Atmosphäre zu profitieren. Detaillierte Informationen erhalten Interessierte unter www.hapero.at.

Aufgrund des modernen, geradlinigen Designs und des geringen Platzbedarfes kann man den Kessel sogar auf Wunsch im Wohnraum aufstellen. (Foto: epr/Hapero)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere