Montag , 26. September 2022
Newsticker

Wasser marsch! – Trinkwasserrohre reinigen schont Geldbeutel, Gesundheit – und Nerven

Verkalkte Trinkwasserrohre? Druckverlust am Wasserhahn? Das muss nicht sein. Fachmännische Hilfe gibt’s vom Rohr-Doktor.

(Foto: epr/Rohr-Doktor)

 

Wasser ist ein unverzichtbarer Bestandteil unseres täglichen Lebens. Nicht nur in Trinkflaschen, auch im Haushalt steht es uns jederzeit zur Verfügung. Sei es beim Händewaschen, Duschen oder als nötige Ressource für Wasch- und Spülmaschine. Der Gebrauch des Wassers ist für jeden selbstverständlich, schließlich muss man nur den Hahn aufdrehen und schon kann das gewünschte Nass genutzt werden. Was passiert aber, wenn es plötzlich nicht mehr so fließt, wie es sollte? Dann sind meist verkalkte oder verunreinigte Trinkwasserrohre die Ursache – und die Not ist groß.

Trinkwasserleitungen, die frei von Schmutz, Kalk und Bakterien sind, ersparen aufwendige Neuinstallationen und garantieren eine gute Wasserqualität. (Foto: epr/Rohr-Doktor)

 

Kaum jemand schenkt seinen Wasserleitungen viel Aufmerksamkeit, sind sie doch unsichtbar hinter der Wand versteckt. Daher werden Schäden oder Verschmutzungen leider oft erst dann entdeckt, wenn es bereits zu spät ist. Die gravierenden Folgen: Mit erheblichem Aufwand und viel Lärm müssen Wände aufgestemmt, Rohre herausgerissen und neu verlegt werden – für die meisten eine grauenhafte Vorstellung.

Tagelang sind die Betroffenen ohne Wasser und plagen sich mit Dreck, Staub und immensen Kosten herum. Ein Albtraum, vor dem man sich jedoch im Vorfeld schützen kann, wenn man seine Leitungen vom Rohr-Doktor reinigen lässt. Dieser bietet seit acht Jahren bundesweit professionelle Hilfe an. An nur einem Tag befreit er das Rohrsystem gründlich von Verkalkungen, ganz ohne aufgerissene Wände, belästigende Geräusche und Schutt.

Noch nicht einmal die Armaturen müssen abgeschraubt werden. Egal ob es Trinkwasserrohre aus Kunststoff, Kupfer oder verzinktem Stahl sind, bereits am Abend fließt das Wasser wieder – und garantiert noch besser als zuvor, denn mit gereinigten Rohren steigt auch der Wasserdruck wieder an. Eine präventive Reinigung schont nicht nur Nerven und Geldbeutel, sondern sorgt gleichzeitig für hygienisch sauberes Wasser, da auch mögliche Keimherde und gefährliche Bakterien eliminiert werden. Zur Bestätigung der ordnungsgemäßen Reinigung wird anschließend eine Wasserprobe entnommen und zur Untersuchung an ein staatliches Labor gesendet. Es lohnt sich also, seinen Rohren von Zeit zu Zeit eine Reinigung zu gönnen. Schließlich trinkt man ja auch nicht 30 Jahre lang aus ein und derselben Tasse, ohne diese zu spülen. Mehr zu der bundesweiten, sauberen Leistung unter www.rohr-doktor.de und www.homeplaza.de.

 

Trinkwasserrohre reinigen lassen schont nicht nur Konto und Nervenkostüm, sondern eliminiert auch mögliche gefährliche Bakterien im Inneren der Rohre. (Foto: epr/Rohr-Doktor)

14 comments

  1. Ich möchte unseren Abfluss die nächsten tage reinigen und frei machen. Sehr hilfreich war hier zu erfahren, dass man nicht nur bei Verstopfungen, sondern auch präventiv ein Abflussrohr reinigen sollte. Für diese Aufgabe werde ich mich an einen Fachmann wenden.

  2. Maximilian Behrens

    Ich würde gerne unseren Abfluss reinigen lassen. Wichtig war zu erfahren, dass der Wasserdruck bei belegten Rohren niedriger ist. Ich werde mich um eine Rohrreinigung kümmern.

  3. Oscar Albrecht

    Bei uns waren die Rohre so verkalkt, dass wir das Wasser aus dem Hahn nicht mehr trinken konnten. Hinzu kam dann noch ein enormer Druckverlust, was dazu geführt hat, dass wir schlussendlich einen Experten für Abflussreinigung beauftragen mussten. Die Leitungen sind wieder frei und die Kosten haben sich in Grenzen gehalten, zumal, dass es das dann auch erstmal gewesen sein wird, deshalb wirklich nur zu empfehlen, bevor es richtig teuer wird.

  4. Unsere Wasserleitungen sind seit einigen Jahren veraltet. Es ist erstaunlich zu lesen, dass man zumindest eine Reinigung vornehmen sollte, damit Bakterien und Keime entsorgt werden können. Vielleicht finde ich im Internet eine Kanalsanierungsfirma in unserer Nähe.

  5. Melanie Samsel

    Vielen Dank für den Artikel! Es ist gut zu wissen, dass Schmutz und Schäden in Rohren oftmals erst zu spät entdeckt wird. Da ich seit Jahren in meiner Wohnung lebe und mich nie um dergleichen gekümmert habe, wird es wohl Zeit, dass ich mein Rohr professionell reinigen lasse. Ich hoffe, ich finde jemanden, der das ebenfalls so wenig invasiv machen kann.

  6. Maximilian Behrens

    Unser Abfluss riecht seit einigen Wochen merkwürdig. Gut zu erfahren, dass sich Bakterien im Rohr gebildet haben können. Ich werde einen Sanierungsservice kontaktieren, der sich darum kümmern kann.

  7. Wir haben im Winter vergessen, die Wasserleitung im Garten zu entleeren und ist diese eingefroren und wir haben ein Leck. Gut zu erfahren, dass es daran liegt, dass geborenes Wasser sich ausdehnt. Auf jeden Fall beginnt nun die Lecksuche.

  8. Wow, die Vorher und Nachher Bilder sind unglaublich. Da sieht man mal wieder, wie essentiell es ist, die Rohre angemessen zu reinigen. Ich lasse das persönlich sogar von einer professionellen Firma machen, da ich denke, dass sich dies einfach lohnt.

  9. Maximilian Behrens

    Das Wasser aus unserem Wasserhahn riecht eigenartig. Echt schön zu lesen, dass man mit Wasserproben das Wasser analysieren kann und sollte. Ich denke, eine Rohrreinigungsfirma kann mir dabei weiterhelfen.

  10. Unser Abfluss riecht komisch. Mir war nicht bewusst, dass eine regelmäßige Reinigung und Überprüfung wichtig ist, um gravierende Folgen zu vermeiden. Wir werden unseren Kanal prüfen lassen.

  11. Das ist ein sehr interessanter Artikel zur Rohrreinigung. Ich habe mir schon einige Beiträge dazu durchgelesen. Vielen Dank, ich weiß jetzt genug zum Thema.

  12. Anton Schneider

    Gut zu wissen, wie man Trinkwasserrohre reinigt. Hilft sicherlich gut gegen einen verstopften Abfluss. Vorbeugen ist an sich immer gut.

  13. Bei mir wird der Wasserdruck mit der Zeit immer schwächer. Ich habe mir schon gedacht, dass die Rohre irgendwie verstopft sind. Gut zu wissen, dass Kalkablagerungen die Ursache sein können.

  14. Vielen Dank für den Artikel! Nachdem man bei uns den Kanal hat reinigen lassen, möchte ich gerne auch meine Rohre reinigen. Daher ist es gut zu wissen, dass eine gründliche professionelle Reinigung nur einen Tag dauert. Ich denke, die Zeit sollte ich mir nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.