Sonntag , 25. September 2022
Newsticker

Mit einer dimmbaren Verglasung durch die Sommerhitze

Sonnenschutz im Glas – Freie Sicht auch bei tropischen Temperaturen

(akz-o) Ausblick statt Schotten dicht: Eine dimmbare Verglasung macht das möglich. Die Hitze-Sommer reihen sich aneinander und die intensive Sonneneinstrahlung mit tropischen Temperaturen fordert leistungsfähige Verschattung. Ideal, wenn dann auch noch die freie Sicht nach draußen möglich ist. Die Gläser von EControl (Plauen) zum Beispiel lassen sich bis zu 90 Prozent eindunkeln – und liefern so „Made in Germany“-Sonnenschutz und Verschattung im Glas. Ein Wintergarten wird damit zum Ganzjahresgarten und große Fensterfronten bieten auch im Hochsommer freie Sicht. Eingebunden in ein Smart-Home-Konzept lässt sich diese ideale Sonnenschutz-Lösung kinderleicht bedienen.

Das dimmbare Glas von EControl sperrt Wärme aus und ermöglicht den freien Blick nach draußen. Foto: EControl-Glas/akz-o

Die Funktionsweise der dimmbaren Verglasung ist einfach: Mit dem stufenlosen Eindunkeln der Gläser in einem angenehmen Blau-Ton wird der Eintrag an Sonnenenergie gesteuert. Dafür sorgt eine elektrochrome Verbundglasscheibe. Die Wirkung ist maximal: Bis zu 90 Prozent der Sonneneinstrahlung wird bei höchster Dimmung reflektiert, die Strahlungswärme gelangt nicht ins Innere. Dabei bleibt die Sicht nach draußen frei, anders als bei der klassischen mechanischen Verschattung, und die Temperatur im Inneren angenehm. Im Winter vermindert der exzellente Dämmwert Heizwärmeverluste – wenn es draußen kalt ist, bleibt es drinnen warm. Weiterer Vorteil: Die tief stehende Sonne in der kalten Jahreszeit blendet nicht, wenn die Gläser gedimmt sind.

Smartes Glas, smarte Steuerung

Gesteuert werden die Scheiben entweder automatisch via Lichtsensor oder über das moderne Touch-Bedienfeld „ECmaster“, wodurch die Einbindung in ein Smart-Home-Konzept problemlos möglich ist. Die Scheiben lassen sich einzeln oder kombiniert dimmen. Neben dem Einsatz im Neubau ist dimmbares Glas auch ideal geeignet für die Renovierung und Nachrüstung. Bundesweit arbeitet das Unternehmen aus Plauen mit Systempartnern zusammen. Mehr dazu auf der Website: www.econtrol-glas.de.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

2 comments

  1. Ich würde gerne dafür sorgen, dass sich unser Wohnzimmer im Sommer nicht mehr so stark aufheizt. Gut zu wissen, dass mit einer dimmbaren Verglasung bis zu 90 % der Sonneneinstrahlung abgefangen werden kann. Ich werde mich für die Umsetzung an eine Glaserei wenden.

  2. Anton Schneider

    Gut zu wissen, dass eine dimmbare Verglasung auch sehr gut hilft. Bisher haben wir immer Jalousien als Sonnenschutz genutzt. Vielleicht kann man das ja kombinieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.