Montag , 3. August 2020
Newsticker

Eine Garderobe sorgt für Ordnung im Hauseingang

“Der erste Eindruck zählt.” Und das gilt nicht nur beim ersten Date oder bei einem Bewerbungsgespräch. Auch der Eingangsbereich einer Wohnung oder eines Hauses sollte ordentlich aussehen. Schon beim nach Hause kommen sollten Sie nicht gleich rückwärts wieder raus gehen wollen. Im Eingangsbereich müssen viele Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Schuhe, Jacken, Mützen, Regenschirme, Leinen und viele andere Gegenstände und Accessoires untergebracht werden. Daher sollte im Flur immer Platz für eine Garderobe sein.

Eine Garderobe kann vielseitig genutzt werden

Nun ist Garderobe nicht gleich Garderobe. Beispielsweise ist eine Voglauer Garderobe sehr vielseitig. Es kommt darauf an wieviel man in einer Garderobe unterbringen möchte. Familien mit Kindern benötigen selbstverständlich mehr Stauraum als ein Singlehaushalt. Reicht ein Garderobenständer aus oder kommt als Stauraum noch ein Dielenschrank hinzu? Oftmals muss ein Flur auch als Aufbewahrungsort für andere Dinge des Lebens wie Toilettenpapier, Haushaltsrollen oder auch die Weihnachtsdeko herhalten. Beispielsweise dann, wenn es keine anderen Abstellmöglichkeiten in der Wohnung oder im Haus gibt. Da reicht ein Garderobenständer nicht aus.

Wohlfühlatmosphäre geht auch im Flur

Einrichtungsgegenstände wie beispielsweise eine Garderobe aus Holz bringt Wohlfühlatmosphäre in das Eigenheim.
Foto: pixabay.com

Beispielsweise bringen Möbel aus Holz ein behagliches Ambiente in Ihr zu Hause. Denn auch Dielenmöbel aus Eichenholz können in einem zeitgemäßen Design gefertigt sein. Holz Möbel von heute haben schon lange nichts mehr mit Oma´s Wohnzimmerschrank aus den 60iger Jahren zu tun. Heute wird moderner Komfort mit schönen Details kombiniert.

Holz und natürliche Materialien lassen sich nahezu mit allen Farben und Accessoires kombinieren. Egal ob rustikal, mediterran oder in einem romantischen Landhaus Stil.

Wer sich für eine Garderobe aus dunklem Naturholz entscheidet, sollte sich auch für eine helle Wandfarbe entscheiden. Pastelltöne wie Sand, Vanille oder auch Pistazie eignen sich in Kombination sehr gut.

Zu einem Landhausstil passen beispielsweise florale Wandmotive oder Steingut Accessoires mit Naturblumen, Wiesen, Kräutern etc… Auch Dekogegenstände mit Bauernmalerei lassen sich gut mit Holz Möbeln kombinieren.

Lieben Sie es rustikal oder skandinavisch, dürfen Felle und Decken nicht fehlen. Rustikal und Modern? Kein Problem. Hüttengaudi eingeschlossen.

Dielenmöbel zum Kombinieren

Es gibt viele Gestaltungsmöglichkeiten eines Flures oder einer Diele. Vom einfachen Garderobenpaneel über einen einfachen Garderobenständer bis hin zum Dielenschrank mit Regalböden und Kleiderstange. Ein zusätzliches Highboard oder eine Kommode bieten weitere Staumöglichkeiten in Ihrem Flur. Vielleicht ist auch noch Platz für ein Schuhschrank oder einer Garderobenbank. Mit Sicherheit finden auch Sie schnell Ihren Favoriten und Ihren Stil.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.