Freitag , 22. Februar 2019
Newsticker
Home / Garten & Outdoor / Gartenteiche / Wie lege ich einen Gartenteich an?

Wie lege ich einen Gartenteich an?

Für viele gehört ein kleiner Teich zum perfekten Garten einfach dazu. Doch wie legt man so einen Gartenteich eigentlich an? Was muss ich planen, worauf ist zu achten? Die gute Nachricht vorweg: Einen Teich anlegen ist auf jeden Fall kein Hexenwerk. Dennoch gibt es einige Dinge zu berücksichtigen. Wir geben euch eine kleine Anleitung und Hilfestellung zum Bauvorhaben.

Foto: pixabay.com © by ArmbrustAnna

Platzangebot und Design

Wer einen Teich komplett nach seinen eigenen Vorstellungen anlegen will, der muss zum sogenannten Folienteich greifen. Damit lässt sich die Größe und das Design komplett individuell gestalten. Wie viel Platz für den Gartenteich eingeplant werden sollte, hängt natürlich vom Platzangebot und Wunsch des Einzelnen ab. Nehmen Sie sich hierfür dennoch genügend Zeit um die Entscheidung zu überdenken – Korrekturen sind im Nachhinein nur sehr schwierig zu bewerkstelligen und damit auch preisintensiv. Ebenso wichtig ist die Tiefe des geplanten Teiches. Ist der Teich zu flach, kann er in der kälteren Jahreszeit leicht gefrieren. Ab ungefähr 1 Meter Tiefe kann dieses Problem allerdings umgangen werden. Zum Ausheben des Teiches sollte man sich einen Minibagger zur Hilfe holen, das erspart enorm viel Arbeit & Zeit.

Der richtige Standort

Ist die Aufmachung und Größe geklärt gilt es den richtigen Standort zu finden. Hierbei kommt es auch darauf an, was genau aus dem Gartenteich werden soll. Sollen Fische in dem Teich leben? Dann sollte auch an die richtige Sonneneinstrahlung gedacht werden. Zu viel oder zu wenig Sonne schadet sowohl dem Wohlergehen der Fische als auch der Wasserqualität. Als Faustegel kann man sagen, dass etwa 4-6 Sonnenstunden (in der Sommerzeit) ideale Bedingungen für Fische und Wasserpflanzen bieten. Ebenfalls zu berücksichtigen: Bäume & Gebüsch in unmittelbarer Nähe werden für jede Menge Laub und sonstige „Abfälle“ sorgen, was die Reinigung und Instandhaltung erschwert. Falls geplant ist einen Bach an den Teich anzubinden sollte auch das mit einkalkuliert werden. In der Regel ist hierbei noch die Hilfe einer Pumpe o.ä. nötig, damit der Bach auch entsprechend in den Teich plätschert.

Benötige ich einen Wasserfilter?

Bei kleineren Teichen ist nicht unbedingt ein Wasserfilter notwendig. Ab einer gewissen Größe, und vor allem wenn Fische und andere Tierchen ihren Teich bewohnen sollen, ist es jedoch unabdingbar einen Wasserfilter einzusetzen. Ansonsten droht die Wasserqualität massiv zu leiden und die Algenpopulation wird in die Höhe schnellen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, der plant einfach direkt einen Wasserfilter mit ein. Diese lassen sich dann je nach Bedarf regulieren, und können, falls nicht benötigt, auch auf wenige Stunden pro Tag eingestellt werden.

Verlegen der Teichfolie

Sobald die Logistik steht und der Teich ausgehoben ist kann man auch schon mit dem Verlegen der Teichfolie beginnen. Wie groß die Folie sein muss lässt sich leicht berechnen. Im Netz finden sich einige „Folienrechner“, die einem die exakt benötigte Größe der Teichfolie berechnen. Wichtig vor dem Verlegen ist noch, dass Sie darauf achten, dass die Ränder des Teiches auf einer Ebene liegen. Anschließend kann die Teichfolie auf dem kompletten Untergrund ausgebreitet werden. Am besten zieht man Sie am Rande des Teiches noch etwas über, und befestigt diesen Überhang mit etwas Erde/Sand oder Steinen. So ist sichergestellt, dass auch im Nachhinein nichts verrutscht.

Den Teich mit Wasser befüllen und bepflanzen

Falls der Teich tiefer als 70cm ist, sollte vor dem Befüllen noch etwas Kies auf dem Boden verteilt werden. Nun können Sie den Teich mit Wasser füllen und auch schon eventuelle Wasserpflanzen anlegen. Am besten informieren Sie sich vorab, welche Teichpflanzen oder Fische sich besonders für ihren Gartenteich eignen. Falls benötigt, können jetzt auch Wasserpumpen und -filter installiert werden. Fertig ist der Gartenteich! Jetzt können Sie nach Lust und Laune um den Teich herum weiter bepflanzen und dekorieren.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche gehört seit 2009 der Redaktion Bauen-Wohnen-Aktuell.de an. Sie schreibt als Journalistin über Hausbau, Inneneinrichtung, Energiesparen, Gartengestaltung, Pflanzen und Haustiere, sowie Innovationen. Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: redaktion@bauen-wohnen-aktuell.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen