Dienstag , 9. August 2022
Newsticker

Eiben für den Garten kaufen

Die Eibe ist eine beliebte Heckenpflanze. Pflegeleicht und schnellwachsend. Wer sich überlegt, eine der verschiedenen Gattungen in den eigenen Garten zu pflanzen, wird schnell fündig.Eiben Hecken haben viele Vorteile, aber auch Nachteile, die in diesem Artikel näher beschrieben werden.

Was ist eine Eibe?

Eine Eibe ist eine Pflanzengattung, die in den Koniferen eingeordnet werden kann. Es handelt sich um eine beliebte Heckenpflanze, nicht nur in deutschen Gärten. Das liegt an ihren Eigenschaften, denn sie ist robust und einfach in Anbau und Pflege. Dazu muss man wissen, dass sie aus Regionen der Nordhalbkugel stammt und hier bereits seit tausenden von Jahren wächst. Sowohl heiße Sommer als auch kalte Winter sind für die Eibe kein Problem. Steht sie erstmal, wird man lange seine Freude daran haben. In einem Garten wird sie bevorzugt als Sichtschutz gewählt, oder als Abgrenzung zu anderen Gärten und Wegen. Wird in der Wachstumsphase auf den regelmäßigen und richtigen Beschnitt geachtet, ist sie so dicht, dass Privatsphäre garantiert ist. Darüber hinaus werden Eiben auf größeren Grundstücken auch gerne als natürlicher Zaun eingesetzt.

Verschiedene Gattungen der Eiben

Eine Eibe ist nicht gleich Eibe. Es gibt verschiedene Gattungen, die allesamt sehr kompakt und schnellwachsend sind. Letztlich haben Gartenfreunde damit verschiedene Möglichkeiten, die neue Eibenhecke nach eigenen Wünschen auszuwählen. Besonders weit verbreitet ist die Europäische Eibe (Taxus Baccata). Sie wächst gut 30 cm im Jahr und kann die 5 Meter Marke erreichen. Im Herbst verzaubert sie durch ihre roten Beeren und werden zum Blickfang im Garten. Etwas langsamer wächst die sogenannte Becher Eibe, mit rund 10 bis 20 cm im Jahr. Damit die Hecke zum blickdichten und Formschönen Sichtschutz wird, muss sie von klein auf regelmäßig beschnitten werden. Einmal im Jahr reicht in den meisten Fällen aus. Übrigens ist die Glanzmispel eine schön anzuschauende Alternative.

2022-06-07-Heckenpflanze
Quelle: Skylar Kang / pexels.com
https://www.pexels.com/de-de/foto/rot-textur-pflanze-baum-6207422/

Eiben online bestellen oder in der Gärtnerei aussuchen

Soll im eigenen Garten eine Eibe, oder auch mehrere gepflanzt werden, lohnt sich der Besuch bei einer nahegelegenen Gärtnerei. Die Anschaffung dieser beliebten Heckenpflanze ist heutzutage zwar auch online möglich, beispielsweise auf der Website von heckenpflanzendirekt.de, doch wer sich von den verschiedenen Arten inspirieren lassen will, sollte sie sich live und in Natur ansehen. Ist die Entscheidung gefallen, muss sie nur noch transportiert und eingepflanzt werden. Beides ist kein Problem, denn die Eibengewächse sind relativ robust und benötigen keine besonderen Anforderungen. Das gilt sowohl für den späteren Standort als auch das Einpflanzen selbst. Darauf achten, dass der Wurzelballen nicht beschädigt wird, ein ausreichendes Pflanzloch ausheben und nach dem Einsetzen gut wässern. chon steht dem Anwachsen des neuen natürlichen Sichtschutzes nichts mehr im Wege.

Die Vor- und Nachteile einer Eibe

Wie erwähnt gilt die Eibe als perfekte Heckenpflanze. Kaum eine ist so weit verbreitet und beliebt. Sie hat alle Eigenschaften, die eine Hecke haben sollte. Immergrün, leicht zu pflegen, einfach zu schneiden, schnittfest und winterhart. Auch wenn die Heckenschere mal zu tief angesetzt worden ist, bleibt das ohne große Folgen. Die Eibe treibt immer wieder aus und ist daher auch für Anfänger geeignet. Es gibt allerdings auch Nachteile, die vor dem Kauf und dem Anpflanzen beachtet werden sollten. Das Nadelgehölz enthält in nahezu allen Teilen der Pflanze das Gift Taxin. Egal ob in den Nadeln, dem Holz oder auch den Beeren und Samen allgemein. Besonders für kleinere Kinder oder Haustiere kann das schwerwiegende Folgen haben, wenn sie direkten Kontakt mit der Heckenpflanze haben. Hautausschläge, Übelkeit, Kopfschmerzen, geschwollene Augen oder Herz- Kreislaufstörungen sind möglich.

Was dennoch für eine Eibe spricht

Gerade die Umgebung, oder besser gesagt der Garten, in dem man gerne seine eigene Privatsphäre hat und diese aber trotzdem natürlich gestalten will, ist die Eibe eine perfekte Lösung. Die Kosten für eine Hecke sind überschaubar und aufgrund des schnellen Wachstums ist der grüne Sichtschutz schnell vorhanden. Dazu kommt, dass die Eibe überhaupt nicht anspruchsvoll ist. Das gilt sowohl für den Standort als auch für die Pflege. Außerdem tut man den Wildvögeln einen Gefallen, die an und in der Eibe nicht nur Verstecke finden, sondern auch einiges an Nahrung. Auch wenn sie in den deutschen Kleingärten mehr und mehr verpönt wird, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit an jedem Tag irgendwo eine neue Eibe oder Eibenhecke eingepflanzt. Also worauf warten? Einfach heckenpflanzen.de besuchen, die passende Eibe auswählen, bestellen und das neue Gartenprojekt kann starten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.